Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Navigation öffnen Navigation schließen
Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences

Institut für Lernen und Innovation in Netzwerken

Profil

Was machen wir?

Das Institut für Lernen und Innovation in Netzwerken – Institute for Learning and Innovation in Networks (ILIN) der Hochschule Karlsruhe bündelt die Forschung in den zunehmend relevanten Themenfeldern Vernetzte Innovation und Produktion und Technologieunterstützung für Vernetztes Lernen, Wissens- und Kompetenzentwicklung.

Ziel ist die sozio-technische Analyse, Bewertung und Gestaltung der globalen und lokalen Vernetzung sowie sozialer Medien und mobiler Anwendungen für das Lernen und Innovieren in neuen Netzwerkkonstellationen.

 

Unsere Forschungsbereiche und Kompetenzfelder

Vernetzte Innovation und Produktion

  • Neue Geschäftsmodelle für die Industrie 4.0 und die Digitale Wirtschaft
  • Künstliche Intelligenz/Maschinelles Lernen zur Entscheidungsunterstützung in Produktions- und Innovationsprozessen
  • Lokale und globale Wertschöpfungsketten und -netzwerke, Offshoring und Reshoring
  • Open Innovation, vernetzte Innovationsstrategien
  • Standort-, Make-or-buy- und Netzwerkbewertungsmethoden
  • Integrierte und wandlungsfähige Produktionssysteme

Vernetztes Lernen, Wissens- und Kompetenzentwicklung

  • Kompetenzen für die Industrie 4.0 und die Digitale Wirtschaft
  • Enterprise Social Media  und Enterprise 2.0
  • Technologieunterstütztes informelles Lernen in persönlichen und organisationalen Netzwerken
  • Wissensreifung als Perspektive auf kollektive Wissensentwicklung
  • Agile Strategien, Methoden und technische Lösungen für den Umgang mit Wissen, Kompetenzen und Innovationen
  • Wissensmodellierung, Ontologien und kontextbewusste Systeme

Kontakt

Institutssprecher
Prof. Dr. Steffen Kinkel
Tel.: +49 (0)721 925-2915
Fax: +49 (0)721 925-2965
steffen.kinkel@h-ka.de

Geb. E, Raum 005
Moltkestraße 30
76133 Karlsruhe

Stellv. Institutssprecher
Prof. Dr.-Ing. Andreas P. Schmidt
Tel.: +49 (0)721 925-2914
Fax: +49 (0)721 925-2965
andreas_peter.schmidtspam prevention@h-ka.de

Geb. E, Raum 006
Moltkestraße 30
76133 Karlsruhe

 

Kontakt

Forschungskoordination
Julia Rapp
Tel.: +49 (0)721 925-2930
julia.rappspam prevention@h-ka.de

Geb. E, Raum 005
Moltkestraße 30
76133 Karlsruhe

Projektmanagerin am CAR
Sabine Förderer
Tel.: +49 (0)721 925-2356
Fax: +49 (0)721 925-2361
sabine.foerdererspam prevention@h-ka.de

Geb. LI, Raum 119
Moltkestraße 30
76133 Karlsruhe

Aktuelles

ARD-Wirtschaftsmagazin Plusminus

Prof. Dr. Steffen Kinkel im ARD-Beitrag "Kalter Krieg im Containerhafen: Wie abhängig sind wir von China?"

mehr erfahren

Neues BMBF-Forschungsprogramm "Zukunft der Wertschöpfung"

BMBF fördert umfassendes Programm mit 780 Millionen Euro für sieben Jahre - darunter das „Kompetenzzentrum KARL – Künstliche Intelligenz für Arbeit und Lernen in der Region Karlsruhe“, Start: 1. April 2021

mehr erfahren

Wie beeinflusst Künstliche Intelligenz das Arbeiten und Lernen in der Region?

Aufbau des regionalen Kompetenzzentrums KARL startet in Karlsruhe (Presseinformation)

mehr erfahren

Wertschöpfungspotenziale 4.0

Was wäre bei konsequenter Nutzung von Lean-Prinzipien und Industrie 4.0 möglich? (Presseinformation)

mehr erfahren

Zusammenarbeit mit Cobots

Potenziale und Herausforderungen bei der Zusammenarbeit mit Cobots (VKSI Sneak Preview)

mehr erfahren

„Made in Germany“

und Rückverlagerungen der Produktion von „Billigländern“ nach Deutschland (ZDF „heute“)

mehr erfahren
Projekte Publikationen Team