Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Navigation öffnen Navigation schließen
Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences

Es gibt verschiedene Beratungsangebote und Anlaufstellen innerhalb und außerhalb der Hochschule, an die Sie sich jederzeit wenden können.

Bitte denken Sie daran: Wenden Sie sich so früh wie möglich an uns und nicht erst, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist!

Zentrale Studienberatung

Die Zentrale Studienberatung ist Erstanlaufstelle der Hochschule für alle studienbezogenen Probleme. Seien es die Themen Prüfungs- und Lernprobleme, Fach- und Hochschulwechsel, Studienabbruch, Finanzierungsfragen oder aber auch persönliche Probleme, die Sie vom erfolgreichen Studium abhalten – die Zentrale Studienberatung zeigt Ihnen Perspektiven auf, damit Sie Ihre Sorgen und Nöte in den Griff bekommen.

Psychotherapeutische Beratungsstelle

Die Psychotherapeutische Beratungsstelle des Studierendenwerks Karlsruhe hilft mit ihrem professionellen Team bei akuten Krisen und andauernden Problemen durch eine Vielzahl an Beratungsangeboten weiter. Ob Prüfungsangst, Konzentrationsschwierigkeiten, Selbstwert-probleme, Einsamkeit, Beziehungskonflikte, Antriebslosigkeit oder depressive Verstimmtheit: Die Psychotherapeutische Beratungsstelle kann Sie auch über eine längere Zeit hinweg unterstützend begleiten.

International Student Center

Das International Student Center des Studierendenwerks Karlsruhe bietet vor allem ausländischen Studierenden Angebote und Hilfestellungen rund ums Studium. Vom Tandem-Sprachpartner oder Paten für die ersten Schritte im neuen Land über interessante Exkursionen, wie gemeinsames Rudern auf einem originalgetreuen Nachbau eines römischen Flusskriegsschiffes auf dem Altrhein bis hin zu internationalen Veranstaltungen, wie zum Beispiel Sprach- und Spieleabende, organisiert und plant das International Student Center ein umfangreiches Programm für alle Studierenden –  internationale und deutsche und sorgt so dafür, dass sich ausländische Studierende nicht einsam fühlen und guten Anschluss finden.

Ansprechpartner im Fall sexueller Belästigung

Bei Fragen zu sexueller Belästigung stehen Ihnen besondere Ansprechpartner an der Hochschule zur Verfügung:

Ansprechpartner für Beschäftigte

Frau Dipl.-Geogr. Janine Schwienke
Herr Tobias Ott M. A.

Ansprechpartner für Studierende

Frau Katharina Helmstätter (Studentin Fakultät W)
heka1021spam prevention@hs-karlsruhe.de

Herr Philippe Heubüschl (Student Fakultät MMT)
heph1028spam prevention@hs-karlsruhe.de

Gleichstellung und Chancengleichheit

Das Centrum für Chancengleichheit (CfC)der Hochschule Karlsruhe hilft und unterstützt mit Ihrem Team und der Kommission für faire Chancen (KfC) bei akuten Problemen bezüglich Vereinbarkeit von Studieren und Arbeiten mit Familie.

Ob Betreuungsfragen, Stipendien, Urlaubssemester, Prüfungsfragen für Schwangere oder Studierende in Elternzeit.

Gerne können Sie uns kontaktieren: gleichstellungspam prevention@h-ka.de.

e-CHECKUP TO GO Alkohol

Das eCHECKUP TO GO-Alkohol ist ein webbasiertes Präventionsprogramm für Hochschulen. Studierende können eCHECKUP TO GO nutzen, um sich jederzeit online ein persönliches Risikoprofil zu erstellen und ausführliche Informationen zum Thema Alkohol zu erhalten.


Das eCHECKUP TO GO wurde von der San Diego State University (USA) entwickelt und ist weltweit an über 600 Institutionen im Einsatz. Für Hochschulen in Deutschland wurde die englische Originalversion des Programmes in einem vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten Projekt an der Hochschule Esslingen übersetzt, adaptiert und evaluiert. Diese Version steht auch den Studierenden der Hochschule Karlsruhe zur Verfügung.

Anonym und Sicher

Studierende, die das eCHECKUP TO GO ausführen, erhalten eine zufällige Nutzer-ID, über welche die eingegebenen Daten gespeichert werden. Die Studierenden können somit vergangene Feedback-Berichte erneut abrufen. Die Hochschule hingegen kann anhand der Daten keine Studierenden identifizieren.


Personalisiertes Feedback

Aus den individuellen Angaben der Studierenden im ersten Teil des Programms generiert eCHECKUP TO GO ein personalisiertes Feedback. Dieses klärt auf über:

• das eigene Trinkverhalten (u. a. Quantität des Alkoholkonsums, Kosten für Alkohol im Jahr, Aufnahme an Kalorien durch alkoholische Getränke)
• persönliche Auswirkungen und gesundheitliche Folgen des Alkoholkonsums
• Tabakkonsum und Risiko der Wechselwirkung von Alkohol und Medikamenten
• persönliche und familiäre Risikofaktoren
• Notfall-Rufnummern
• Unterstützungsangebote der Hochschule Karlsruhe und der entsprechenden Anlaufstellen vor Ort

Kontakt

Zentrale Studienberatung
Oliver Broschart
Annette Radke
Iris Röntgen

studienberatungspam prevention@h-ka.de

Sprechzeiten:
Mo.–Do. 08:00–16:30 Uhr
Fr. 08:00–14:30 Uhr

Geb. B, Raum 214
Moltkestraße 30
76133 Karlsruhe