Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Navigation öffnen Navigation schließen
Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Projektieren, kalkulieren, managen – In den wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen beschäftigen wir uns mit den betriebswirtschaftlichen und technischen Zusammenhängen. Gerade die interdisziplinäre Ausrichtung des Studiums und die Vernetzung der Fachgebiete Technik und Wirtschaft befähigt unsere Absolventinnen und Absolventen an Schnittstellenpositionen im In- und Ausland erfolgreich tätig zu sein. An der Hochschule Karlsruhe haben die Wirtschaftswissenschaften eine lange Tradition: Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften blickt auf eine über 50-jährige Erfolgsgeschichte zurück.

International Management – Begrüßung und Überblick über den Studienabschluss

Externer Inhalt

Um diesen Inhalt zu verwenden (Quelle: www.xyz.de), klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch die Annahme dieser IFrames Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden könnten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

International Management – Vorteile und Curriculum des Studiengangs

Externer Inhalt

Um diesen Inhalt zu verwenden (Quelle: www.xyz.de), klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch die Annahme dieser IFrames Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden könnten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

International Management – Voraussetzungen & Unterstützung

Externer Inhalt

Um diesen Inhalt zu verwenden (Quelle: www.xyz.de), klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch die Annahme dieser IFrames Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden könnten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wirtschaftsingenieurwesen – Was erwartet mich an der HKA?

Externer Inhalt

Um diesen Inhalt zu verwenden (Quelle: www.xyz.de), klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch die Annahme dieser IFrames Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden könnten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wirtschaftsingenieurwesen – Um was geht’s im Studium und Beruf?

Externer Inhalt

Um diesen Inhalt zu verwenden (Quelle: www.xyz.de), klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch die Annahme dieser IFrames Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden könnten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Rundgang durch die Fakultät

Externer Inhalt

Um diesen Inhalt zu verwenden (Quelle: www.xyz.de), klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch die Annahme dieser IFrames Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden könnten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wirtschaftsingenieurwesen – Wie ist das Studium aufgebaut?

Externer Inhalt

Um diesen Inhalt zu verwenden (Quelle: www.xyz.de), klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch die Annahme dieser IFrames Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden könnten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Studiengänge

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften stellt sich den wachsenden Anforderungen mit einem modernen, international ausgerichteten und akkreditierten Studienangebot, das die Studiengänge International Management (Bachelor/Master), Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor/Master), Technologie-Entrepreneurship (Master), Tricontinental Master in Global Studies (Master) und Robotik und künstliche Intelligenz in der Produktion (Master) umfasst.

Studiengang International Management (Bachelor, Master)

International Management als breit angelegter, betriebswirtschaftlicher Studiengang fokussiert auf die internationale Vernetzung der Wirtschaft. Daher gehören zwei Fremdsprachen zum Pflichtprogramm. Es ist zudem verpflichtend, das Praxissemester im Ausland zu verbringen. Optional besteht darüber hinaus die Möglichkeit eines Auslandsstudiensemesters. Als Betriebswirt ist man Allrounder, daher ergänzen sinnvollerweise die klassischen BWL-Fächer auch Vorlesungen in VWL, Recht, Informatik und Technik. Zusammengefügt werden die verschiedenen Inhalte in Integrationsfächern.

Im Masterstudium International Management bietet die Hochschule Karlsruhe zwei Varianten:
Studienvariante A als methodisch-analytischer Studiengang in zwei Semestern oder in der Studienvariante B mit drei Semestern durch Wahl einer aus aktuell zwei verschiedenen Spezialisierungen (Digitalisierung oder international Finance Accounting Controlling und Taxation).

hier geht's zur Studiengangseite International Management

Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor, Master)

Im Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen sind betriebswirtschaftliche und mathematisch-ingenieurwissenschaftliche Wissensgebiete zu gleichen Anteilen enthalten. Wirtschaftsingenieurinnen und -ingenieure sind in der Lage, technische und betriebswirtschaftliche Strukturen in den Unternehmen im Zusammenhang zu sehen und sich an der Schnittstelle mit Kompetenzen auf beiden Gebieten vernetzend einzubringen. Ab dem 6. Semester stehen die Vertiefungsrichtungen Einkauf und Vertrieb, Produktionsmanagement, Dienstleistung und Logistikmanagement zur Auswahl.

Im Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen bietet die Hochschule Karlsruhe zwei Varianten:
Studienvariante A als methodisch-analytischer Studiengang in zwei Semestern oder in der Studienvariante B mit drei Semestern durch Wahl einer aus aktuell zwei verschiedenen Spezialisierungen (Digitalisierung oder international Finance Accounting Controlling und Taxation).

hier geht's zur Studiengangseite Wirtschaftsingenieurwesen

Studiengang Technologie-Entrepreneurship (Master)

Der Masterstudiengang TEEM bereitet Studierende gezielt darauf vor, ihre innovativen Ideen als Entrepreneur zu konkretisieren, den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen oder ein bereits bestehendes Unternehmen in ihrem Sinne fortzuführen. Ein besonderes Merkmal des Studiengangs sind die Technologieprojekte, die in enger Kooperation mit Unternehmen durchgeführt werden. Den Studierenden stehen drei Spezialisierungsmöglichkeiten zur Wahl: Start-Ups, Corporate Entrepreneurship oder Unternehmensnachfolge.

hier geht's zur Studiengangseite Technologie-Entrepreneurship

Studiengang Tricontinental Master in Global Studies (Master)

Der Masterstudiengang TRIM legt den Focus auf betriebs- und volkswirtschaftliche sowie rechts-, kultur- und politikwissenschaftliche Aspekte aus internationaler Sicht. Neben den Studierenden aus Karlsruhe nehmen auch Studierende aus Taiwan und Mexiko teil. Gemeinsam verbringt die Gruppe das erste Semester an der Hochschule Karlsruhe, das zweite an der National Chung Hsing University in Taichung/Taiwan und das dritte an der Universidad de Monterrey/Mexiko. Die Master-Thesis wird im vierten Semester in einer internationalen Organisation oder einem internationalen Unternehmen geschrieben.

hier geht's zur Studiengangseite Tricontinental Master in Global Studies

Master Robotik und künstliche Intelligenz in der Produktion

In dem Masterstudiengang behandeln Sie technische Problemstellungen aus den Bereichen der Automatisierungstechnik und industriellen Robotik. Sie lernen, wie sich diese effektiv mit den Methoden der künstlichen Intelligenz lösen lassen. Damit werden Sie zu einer qualifizierten und gefragten Fachkraft, die über Spezialwissen für hochaktuelle Problemstellungen verfügt. Beteiligt sind die Fakultäten für Maschinenbau und Mechatronik, Elektro- und Informationstechnik sowie Wirtschaftswissenschaften.

hier geht's zur Studiengangseite Robotik und künstliche Intelligenz

Videogalerie

Impressionen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften.

Die Lernfabrik 4.X ist ein Kooperationsprojekt des KIT mit der Hochschule Karlsruhe. Studierende der Hochschule Karlsruhe erhalten die Aufgabe, ein marktfähiges Produkt unter Berücksichtigung konstruktiver und wirtschaftlicher Aspekte zu erstellen. Die Studierenden des KIT haben dabei die Aufgabe, eine Virtual Reality Anwendung zur Visualisierung der Produkte anzufertigen, um die Studierenden der Hochschule in der Marketing- und Produktentwicklungsphase zu unterstützen. Die VR-Anwendung dient hierbei in erster Linie dem Design Review, der Funktionsanalyse und der Präsentation und Vermarktung der Produkte.

Lernfabrik 4.X

Lasern, Bohren, Biegen, Schweißen

Play

Linda Kron – International Management

Linda Kron beschäftigte sich in ihrer Bachelorthesis mit „Ausgewählten Kennzahlen im Controlling“ und erhielt dafür einen Preis.

Play

Thomas Battenfeld - Wirtschaftsingenieurwesen

Für seine ausgezeichnete Masterthesis im Data Science stellte die Stadtbibliothek Karlsruhe Thomas Battenfeld einen umfangreichen Datensatz zur Verfügung.

Play

Lernfabrik 4.X

Projekt Messerblock

Play

So tricksen Amazon und Co.:

Große Konzerne nutzen gerne alle legalen Steuersenkungsmethoden, die es so gibt.

Play

Florian Lechler – Wirtschaftsingenieurwesen

Florian Lechler hat sich in seiner ausgezeichneten Masterthesis mit verschiedenen 3D-Druckverfahren auseinandergesetzt und deren Beeinflussungsfaktoren auf die Zugfestigkeit überprüft.

Play

Lernfabrik 4.X

Die One-Click-Lösung

Play

Coffeebot

Lass dir einen Espresso servieren.

Play

Die lange Nacht der Elektrotechnik

an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Play

Sadrick Widmann – Tricontinental Master in Global Studies

In seiner Abschlussarbeit hat Sadrick Widmann ein interessantes Geschäftsfeld für das Familienunternehmen erschlossen.

Play