Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Navigation öffnen Navigation schließen
Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Profil Studieninhalte Praxis & Ausland

Studieren und Arbeiten im Ausland

Zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen gehört ein sechsmonatiges Praktisches Studiensemester (Praktikum), das im Ausland absolviert werden kann. In der fachlichen Ausrichtung „Einkauf und Vertrieb“ ist das Ausland verpflichtend.

Darüber hinaus kann ein Studiensemester an einer der Partnerhochschulen im Ausland studiert werden. Die HKA unterhält Kooperationen mit 90 Partneruniversitäten weltweit.

Wer beides kombiniert und ein ganzes Jahr im Ausland verbringt, und zusätzlich eine weitere Fremdsprache neben Englisch erlernt, kann den Studienabschluss in der internationalen Variante erwerben.

Für diejenigen, die umfangreichere Auslandserfahrung sammeln möchten, steht ein Doppelabschlussprogramm mit der Universidad Nacional del Litoral (UNL) in Santa Fe, Argentinien, und ein Doppelabschlussprogramm mit der École d’ingénieur-e-s (EPF) in Cachan bei Paris zur Verfügung.

Praktisches Studiensemester im Ausland

In der Regel im fünften Semester durchlaufen die Studierenden ein sechsmonatiges Praktisches Studiensemester (Praktikum) in einem Unternehmen ihrer Wahl, das in einem nichtmuttersprachlichen Land absolviert werden kann. Sie arbeiten in einem typischen ingenieurwissenschaftlichen oder betriebswirtschaftlichen Einsatzgebiet und sammeln Auslandserfahrung, berufspraktische Erfahrungen, vertiefte Kenntnisse in einem ingenieurwissenschaftlichen oder betriebswirtschaftlichen Fachgebiet und interkulturelle Kompetenz. Im Praktischen Studiensemester werden Sie von Professoren der Fakultät betreut. Neben der persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung lassen sich wertvolle Kontakte für die Zukunft knüpfen. Das Praktische Studiensemester im Ausland außerhalb des deutschen Sprachraums ist verpflichtender Teil der fachlichen Ausrichtung „Einkauf und Vertrieb“ des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen.

Auslandsstudiensemester

Für Studierende des Wirtschaftsingenieurwesens, die weitere Auslandserfahrung sammeln möchten, bieten wir die Möglichkeit, zusätzlich ein Studiensemester im Ausland zu absolvieren. Das freiwillige Auslandsstudiensemester wird nach Abschluss des Grundstudiums durchgeführt. Es stehen weltweit über 90 Partneruniversitäten zur Wahl. Die Kurse, die an der Gasthochschule abgeschlossen werden, werden an der HKA angerechnet (max. 30 ECTS Kreditpunkte). Für Auslandsstudiensemester gibt es vielfältige finanzielle Förderungen, wie z. B. Erasmus+. Ein Auslandsstudiensemester ermöglicht es Ihnen, Ihre Fremdsprachenkenntnisse zu erweitern, interkulturelle Erfahrung zu sammeln, internationale Kontakte zu knüpfen und sich persönlich weiterzuentwickeln. Damit machen Sie sich für den Arbeitsmarkt besonders interessant.

Kontakt

Sekretariat
Silke Schauermann

Tel.: +49 (0)721 925-1945
Fax: +49 (0)721 925-1947
silke.schauermannspam prevention@h-ka.de

Sprechzeiten:
Montag - Freitag
09:00 - 13:30 Uhr

Geb. K, Raum 103B
Moltkestraße 30
76133 Karlsruhe

Wirtschaftsingenieurwesen International (Bachelor)

Studierende des Wirtschaftsingenieurwesens können auch eine internationale Studienvariante wählen. Bestandteile dieser Studienvariante sind ein Praxissemester und ein Studiensemester im nicht-deutschsprachigen Ausland, sowie der Nachweis einer weiteren Fremdsprache neben Englisch auf mindestens B2-Niveau. Die internationale Variante bereitet insbesondere auf Tätigkeiten in internationalen Unternehmen vor. Aufgrund der internationalen Ausrichtung erwerben Sie interkulturelle Kompetenz, erweitern Ihre Fremdsprachenkenntnisse, internationale Erfahrungen und können internationale Kontakte knüpfen.

Deutsch-Argentinisches Doppelabschlussprogramm

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen kann als Doppelabschlussprogramm mit einer argentinischen Universität studiert werden. Die Studierenden erhalten einen Bachelor of Science der HKA und einen Ingeniería Industrial der Universidad Nacional del Litoral (UNL) in Santa Fe, Argentinien. Die ersten vier Semester werden in Karlsruhe an der HKA studiert. Das fünfte bis siebte Semester verbringen die Studierenden in Argentinien, davon zwei als Studiensemester an der UNL Santa Fe und eines als Praxissemester. Die Bachelor-Thesis wird im achten Semester in Argentinien oder in Deutschland geschrieben. Das Doppelabschlussprogramm wird durch das Deutsch-Argentinische Hochschulzentrum (DAHZ) gefördert. Mit einem Doppelabschluss erwerben Sie außerordentliche internationale Erfahrung, vertiefte Einblicke in ein fremdes Land, durch das Praktikum auch berufspraktische Erfahrung im Ausland, interkulturelle Kompetenz und entwickeln Ihre Persönlichkeit.

mehr erfahren

Deutsch-Französisches Doppelabschlussprogramm

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen kann als Doppelabschlussprogramm mit einer privaten französischen Grande École studiert werden. Die Absolventen erhalten einen Bachelor of Science und einen Master of Science der HKA und ein Diplôme d’ingenieur der École d’ingénieur-e-s (EPF) in Cachan bei Paris. Sie studieren dabei an der HKA und der EPF, einer der angesehensten Kaderschmieden für Ingenieurinnen und Ingenieure in Frankreich. In diesem Programm verbringen Sie die ersten vier Semester des Bachelorstudiengangs an der HKA und absolvieren anschließend das fünfte und sechste Studiensemester an der EPF sowie ein Praxissemester in Frankreich. Im achten Studiensemester sind Sie wieder an der HKA und verfassen Ihre Bachelorthesis. Anschließend absolvieren Sie das erste Studiensemester im Masterstudiengang der EPF und das zweite Studiensemester im Masterstudiengang der HKA. Das dritte Mastersemester wird an der EPF in Form des „Projet de Fin d’Études“ sowie der Anfertigung der Master-Thesis absolviert. Nach acht Semestern erwerben HKA-Studierende in diesem Programm den Bachelor of Science. Nach weiteren drei Semestern wird dann der Titel Master of Science der HKA verliehen, sowie das Diplôme d’ingénieur von der EPF. Mit diesem Doppelabschluss erwerben Sie den begehrten deutschen Abschluss Master of Science und eine besondere Qualifikation für den Arbeitsmarkt sowie die Voraussetzung zur Promotion. Zudem wird die internationale Erfahrung auf besondere Weise ausgebaut. Durch den Doppelabschluss erhalten Sie außerordentliche Qualifikationen für den internationalen Arbeitsmarkt, interkulturelle Kompetenz und entwickeln Ihre Persönlichkeit.

mehr erfahren

Beruf & Perspektiven Organisation & Prüfungen