Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Navigation öffnen Navigation schließen
Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
CfC-Logo
Über uns

Gleichstellung und Chancengleichheit

Das Centrum für Chancengleichheit (CfC) ist die Anlaufstelle für alle Themen, die mit Chancengleichheit von Frauen und Männern zu tun haben. Die Gleichstellungsbeauftragte unterstützt die Hochschule bei der Beseitigung bestehender Nachteile für wissenschaftlich tätige Frauen und Studentinnen; die Interessen der Beschäftigten in Verwaltung und Technik werden durch die Chancengleichheitsbeauftragte vertreten.

Die Hochschule hat - laut Landeshochschulgesetz - die Aufgabe, die Vielfalt ihrer Mitglieder und Hochschulangehörigen zu berücksichtigen und die Chancengleichheit von Frauen und Männern tatsächlich durchzusetzen. Alle Hochschulangehörigen sollen unabhängig von Geschlecht, Gender, Herkunft und Familienstand gleichberechtigt am Hochschulleben teilhaben können.
 

Was wir tun

Die Gleichstellungs- und Chancengleichheitsbeauftragten der HKA unterstützen mit ihrem Team die Hochschule bei der Aufgabe, die Chancengleichheit von Frauen und Männern in allen Bereichen des akademischen Lebens tatsächlich umzusetzen. Hierzu gehören u. a. die Weiterentwicklung der Familienfreundlichkeit der Hochschule, die Begleitung von Berufungskommissionen und Stellenausschreibungen, die Förderung von Studentinnen durch vielfältige Angebote sowie die Stärkung des Miteinanders aller Hochschulangehörigen.
Unterstützt wird die Gleichstellung durch die Kommission für faire Chancen (KfC).

Kontakt

Sekretariat:
Gebäude B, Raum 218
Telefon:
0721 925-1095/1199
Öffnungszeiten:
Mo. - Do. 9:00 - 13:00 Uhr
E-Mail:
gleichstellungspam prevention@h-ka.de
 

Wer wir sind

Wir sind gerne für Sie da!

Die aktuelle Situation ist für uns alle ungewohnt und für viele durchaus auch belastend.
Gerne stehen wir zur Verfügung, wenn Sie unsere Unterstützung wünschen.
Bitte schicken Sie uns eine E-Mail an
gleichstellungspam prevention@h-ka.de mit Ihrem Anliegen.

Wir können dann ein Telefongespräch vereinbaren oder ein WebMeeting, bei dem wir Ihr Anliegen mit Ihnen persönlich besprechen.

Alles Gute!
Ihr GB-Team

Gleichstellungs-Team

Gleichstellungsbeauftragte (im Nebenamt)
Frau Prof. Dr. rer. pol. Katrin Haußmann
Stellv. GB (im Nebenamt)
Frau Prof. Dr.-Ing. Carolin Bahr
Stellv. GB  u. Beauftragte für Chancengleichheit (im Nebenamt)
Frau Dipl.-Inform. (FH) Helga Gabler
Referentin:
Susan Kaufmann
Sekretariat:
Nicole Fraunhoffer

Mehr Infos

CfC Slack-Channel

So sind Sie immer auf dem Laufenden

Bitte melden Sie sich mit Ihrer Hochschul-E-Mail-Adresse (@h-ka.de) hier an:

CfC Slack Channel

Alle unsere Aktivitäten und weiterführende Infos kommunizieren wir auch über Slack. Die Slack App können Sie aus dem AppStore oder GooglePlaystore laden oder Sie melden sich online über die Website an.
Slack funktioniert auf Smartphones und Rechnern, so dass Sie die News über alle Kommunikationskanäle erhalten können.
Wenn sie sich neu einwählen, dann kommen Sie automatisch in den Channel „#infos für studentinnen“. Weitere Channels können sie mit „+“ hinter der Überschrift „Channels“ auswählen, nach unten scrollen und dann abonnieren. Für abonnierte Channels können Sie auch Pushnachrichten erlauben, so dass Sie immer auf dem aktuellen Stand sind

Kommission für faire Chancen

Die Kommission für faire Chancen (KfC) ist als Gleichstellungskommission ein beratender Senatsausschuss zur Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten.
Sie befasst sich mit aktuellen gleichstellungspolitischen Themen. Die Mitglieder der Kommission sind Ansprechpartner*innen wenn es darum geht, Themen bezüglich Fairness und Chancengleichheit in die einzelnen Fakultäten und Einrichtungen zu tragen. Sie wirken mit bei der Konzipierung von Maßnahmen zur Chancengleichheit, Gleichstellung und zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bzw. Studium sowie zur Sensibilisierung für Gleichstellungsthemen.
Die Mitglieder der Kommission sind auch erste Ansprechpartner*innen wenn es darum geht, eine Vertretung für eine Berufungskommission zu finden.

Gleichstellung an der HKA

Sie fördert das Interesse von Schülerinnen
Sie fördert Studentinnen durch vielfältige Angebote und Beratung für Existenzgründerinnen
Sie widmet sich den Belangen der Akademikerinnen
Sie ergreift Maßnahmen zur Verbesserung der Familienfreundlichkeit der Hochschule
Sie erstellt den Gleichstellungsplan für die Hochschule

Sie fördert das Interesse von Schülerinnen

Die Hochschule Karlsruhe ist bestrebt, die Zahl der Studentinnen - insbesondere in den MINT-Fächern (Mathematik – Informatik – Naturwissenschaften – Technik) zu erhöhen. Gebündelte Informationen zu den Aktivitäten finden Sie unter Schülercampus - Girls' Day.
Speziell für an den MINT-Fächern interessierte Schülerinnen wurde das BMBF-Programm CyberMentor entwickelt, an dem einige unserer Studentinnen aktiv mitwirken.

Sie ergreift Maßnahmen zur Verbesserung der Familienfreundlichkeit

Familienfreundliche Hochschule

Studieren mit Familie

Sie fördert Studentinnen durch vielfältige Angebote und Beratung für Existenzgründerinnen:

Wir sind Ansprechpartnerinnen für Studentinnen, die bei Problemen Rat suchen, die in Zusammenhang mit ihrem Geschlecht stehen. Wir ermutigen Studentinnen aber auch, sich mit ihrer Geschlechterrolle auseinanderzusetzen und sich auf mögliche Hindernisse auf ihrem Karriereweg einzustellen. Auf Anregung von Seiten der Studentinnen entwickeln wir Seminarreihen und bieten Workshops an. Einige Beispiele sind: Hardware-Kurs „Das Innenleben meines PCs“, Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs „Wehrhafte Frauen“, "Sicherheit im Netz" usw.. Auch für neue Anregungen sind wir immer offen.
Außerdem informieren wir die Studentinnen über zahlreiche Gleichstellungsmaßnahmen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst durch Aushänge und E-Mail. Daraufhin beteiligen sich einige unserer Studentinnen aktiv am BMBF-Programm Cybermentor, an der Informatica Feminale und an der Meccanica Feminale des Netwerks F.I.T.. Weiterhin vermitteln wir Beratung für Existenzgründerinnen, siehe Online-Kurs für Existenzgründerinnen sowie www.sturado.de/ratgeber-finanzierung-unternehmensgruendung-frauen.

Sie widmet sich den Belangen der Akademikerinnen

Via Internet informieren wir Akademikerinnen bundesweit über Stellenangebote der HKA im Bestreben, den Frauenanteil des wissenschaftlichen Personals zu erhöhen.
Dazu stellen wir Ausschreibungen u. a. in die Datenbank der Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten an Fachhochschulen in Baden-Württemberg (LaKof).
Wir richten Veranstaltungen aus (Weiterbildung, Coaching, usw...) und machen auf Veranstaltungen insbesondere der LaKof (Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten in Baden-Württemberg aufmerksam. Zu den LaKof-Veranstaltungen
Weitere interessante Webadressen und Links zu Netzwerken, die für Frauen in den Fragen Beruf, Bildung und Karriere interessant sind finden Sie hier:
Landeskonferenz der Frauenbeauftragten an Fachhochschulen in Baden-Württemberg mit Informationen über  Frauen-Förderprogramme
Frauen geben Technik neue Impulse
Netzwerk Frauen.Innovation.Technik: F.I.T.
Gesellschaft für Informatik, AK Frauen
DAB Deutscher Akademikerinnenbund e.V.
Vertretung von Frauen in Fach- und Entscheidungsgremien, Nachwuchsförderung:
Der Deutsche Ingenieurinnenbund e.V.
FIB - VDI - Frauen im Ingenieurberuf
Zusammenschluss von Ingenieurinnen, Naturwissenschaftlerinnen und Frauen anderer Fachrichtungen:
Association for Women in Computing

Sie erstellt den Gleichstellungsplan für die HKA

Den aktuellem Gleichstellungsplan finden Sie hier

Zahlen, Fakten und Akteure

Anzahl und Anteil  der...

  • Studentinnen
  • Akademischen Mitarbeiterinnen
  • Professorinnen
  • Frauen in Leitungsaufgaben
     

Hier finden Sie den aktuellen Rechenschaftsbericht/Gender Monitoring

Aktivitäten Studieren mit Familie Kooperationen Team