Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Navigation öffnen Navigation schließen
Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences

Projekt SKATING

Gefördert durch das Bund-Länder-Programm Qualitätspakt Lehre (QPL) hat im Projekt SKATING („Studienreformprozess Karlsruhe zur Transformation des Ingenieurstudiums“) ein interdisziplinär besetztes Team von 2011 bis 2021 gemeinsam mit Lehrenden, Studierenden, der Hochschulleitung und weiteren Einrichtungen Prozesse zur Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre sowie zum Wandel der Lehr-/Lernkultur angebahnt, begleitet und verstetigt. Unter anderem werden zentrale Tätigkeitsfelder des Projekts ab dem Jahr 2021 am neu gegründetenZentrum für Lehrinnovation im Dezernat für Akademische Angelegenheiten weitergeführt.

Mit der landesweit für die Weiterentwicklung der Lehre verantwortlichen und an der Hochschule Karlsruhe angesiedelten Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg (GHD) hatte einerseits die HKA für die Durchführung des Projekts einen anerkannten Partner mit hochschuldidaktischer Fachexpertise, umfangreicher Erfahrung und etablierten Netzwerken an ihrer Seite. Andererseits ermöglichte diese Kooperation, Ergebnisse aus dem Studienreformprozess in das landesweite hochschuldidaktische Weiterbildungs- und Unterstützungsangebot der GHD einfließen zu lassen.

Das Projekt SKATING unterstützte das Lehr-/Lerngeschehen,

  • indem es Informationen bereitstellte, Bestandsaufnahmen organisierte, Bedarfe analysierte, innovative Projekte evaluativ begleitete und Beratungen durchführte,

  • indem es hochschuldidaktische Weiterbildungsangebote und somit Räume für die Reflexion und Innovation der Lehre bereitstellte,

  • indem es Konzepte zur Weiterentwicklung des Lehr-/Lerngeschehens dialogisch erarbeitete, Umsetzungsaktivitäten begleitete sowie die Verbreitung und Verstetigung erfolgreicher Beispiele vorantrieb.

Kontakt

Dezernat für akademische Angelegenheiten
Ilva Wagner

Tel.: +49 (0)721 925-1037
ilva.wagnerspam prevention@h-ka.de

Sekretariat
Antje Schmauz

Tel.: +49 (0)721 925-1042
Fax: +49 (0)721 925-1005
antje.schmauzspam prevention@h-ka.de

Geb. R, Raum 204
Moltkestraße 30
76133 Karlsruhe

Tätigkeitsfelder

Tätigkeitsfelder von SKATING waren u.a.:

  • Beratung, Coaching & Workshops
    SKATING bot individuelle Unterstützung bei der Gestaltung und Weiterentwicklung von Lehre – von der ersten Idee bis zur Umsetzung in der Praxis. Im Rahmen von Workshops, Inhouse-Seminaren und Vorträgen konnten hochschuldidaktische Kenntnisse weiterentwickelt und bei Bedarf spezifische Coachings durch Expertinnen und Experten in Anspruch genommen werden.
  • Digitalisierung in der Lehre
    Den Lehrenden der HKA stand eine hochschulweite Anlaufstelle für Fragestellungen zu Blended-Learning und E-Learning zur Verfügung. Das Team unterstützte durch mediendidaktische Beratung bei der sinnvollen Nutzung technologischer Hilfsmittel und half gemeinsam mit dem Rechenzentrum (RZ) den Lehrenden, die Lernplattform ILIAS optimal einzusetzen.
  • Qualitätssicherung & Studiengangentwicklung
    Das Team unterstützte einzelne Lehrende aber auch ganze Fakultäten und Einrichtungen der HKA bei der kompetenzorientierten Weiterentwicklung oder Neukonzeption von Studiengängen und Studienprogrammen sowie bei der Ausarbeitung und Umsetzung von Strategien zur Qualitätssicherung in Studium und Lehre. Hierzu bot das Team Beratung, Inhouse-Seminare und Prozessmoderation an, wahlweise mit externer Expertise, und unterstützte Bedarfserhebungen und hochschulstatistische Analysen.
  • Studienorientierung & Studieneingangsphase
    SKATING unterstützte die Entwicklung und Umsetzung von Zukunftskonzepten und Förderangeboten für die Studieneingangsphase. So wirkte das Team bei der Konzeption, Organisation und Durchführung des Orientierungssemesters OSKAR mit und unterstützte Studierende dabei, eine passgenaue Studienwahl zu treffen.
  • Mathematik-Didaktik
    Das Team widmete sich speziell im Grundlagenfach Mathematik der Schnittstelle Schule – Hochschule, da dieses Fach für viele Studienanfängerinnen und -anfänger eine Herausforderung darstellt. SKATING engagierte sich in der Kooperationsgruppe cosh (Cooperation Schule-Hochschule), um diesen Übergang zu erleichtern.
  • Tutoring & Mentoring
    SKATING unterstützte Lehrende bei der Implementierung und Koordination von Tutorienarbeit. Das Team bereitete angehende Tutorinnen und Tutoren durch didaktische Schulungen auf ihre Arbeit vor und stand ihnen während ihrer Tätigkeit beratend zur Seite. Zudem organisierte SKATING ein semesterbegleitendes Peer-Mentoringprogramm. Hier unterstützte das Team Studierende aus höheren Semestern dabei, Erstsemester erfolgreich beraten und begleiten zu können.
  • Wissenschaftliches Schreiben
    Das Team begleitete Studierende bei ihren Schreibprojekten und unterstützte die Entwicklung der entsprechenden Kompetenzen – vor allem durch eine fakultätsübergreifende Schreibberatung, Peer-Schreibtutorinnen und -tutoren sowie eine halbjährlich stattfindende „Schreibnacht der ungeschriebenen Bachelorthesis (und anderer Schreibprojekte)“. Zudem unterstützte das Team fakultätsspezifische Initiativen und Veranstaltungen zur Förderung von Sprachkompetenz und schreibintensiver Lehre.

Veröffentlichungen und Vorträge

In der über zehnjährigen Projektlaufzeit sind in den verschiedenen hochschuldidaktischen Tätigkeitsfeldern von SKATING gemeinsam mit den Projektpartnern eine Vielzahl an Veröffentlichungen entstanden. Diese finden sie im nachfolgenden Abschnitt ebenso aufgelistet, wie die aus der gemeinsamen Arbeit im Umfeld des Projektes hervorgegangenen Publikationen. Zusätzlich sind die Vorträge und Workshops, die mit Beteiligung des Projektes auf Fachkonferenzen gehalten wurden, aufgeführt.

Veröffentlichungen

  • Antinori, S., Bekk, S., Klischat, C. & Wurll, C. (2018). Lange Nacht der Elektrotechnik. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 77, Sommersemester 2018, 19. pdf
  • Antinori, C. & Metzger, G. (2018). Lange Nächte an der Hochschule Karlsruhe. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 78, WS 2018/19, 82. pdf
  • Bekk, S., Haas, M., Just, J. & Zellner, M. (2017). Triff die Experten! Kaminabend mit Mentoren. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 75, Sommersemester 2017, 73. pdf
  • Bekk, S. & Heigl, S. (2019). Sprache und Auftreten – Förderung der Kommunikation durch theaterpädagogische Methoden. In Regier, S., Regier, K. & Zellner, M. (Hrsg.), Förderung der Sprachkompetenz in der Hochschullehre. Theoretische Konzepte und praktische Erfahrungen (S. 297-321). Wiesbaden: Springer VS. Link
  • Bekk, S., Just, J. & Zellner, M. (2018). Triff die Experten! Kaminabend mit Mentoren. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 77, Sommersemester 2018, 83. pdf
  • Berendes, J. (2012). Das Projekt SKATING. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 66, WS 2012/2013, 81. pdf
  • Berendes, J. (2014). Eine Frage der Haltung? Überlegungen zu einem neuen (und alten) Schlüsselbegriff für die Lehre. In Rentschler, M., Metzger, G. (Hrsg.), Perspektiven angewandter Hochschuldidaktik - Studien und Erfahrungsberichte (S. 229-258). Aachen: Shaker. pdf
  • Berendes, J. (2018). Die philosophische Ethik als Reflexionsangebot für Lehrende zur Klärung normativer Implikationen in der Lehre. In Gücker, R. (Hrsg.), Hochschullehrende als Reflective Practitioner. Praxis und Reflexion. Hamburg: Dr. Hovac (S. 25-56). pdf
  • Berendes, J. (2018). Schreibnacht der ungeschriebenen Bachelor-Thesis. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 78, WS 2018/19, 81-82. pdf
  • Berendes, J., Gutmann, M. (2020). Wozu Labor? Zur vernachlässigten Erkenntnistheorie hinter der Labordidaktik. In Terkowsky, C. u. a. (Hg.) Labore in der Hochschullehre. Didaktik, Digitalisierung, Organisation. Bielefeld: wbv (S. 35-49). DOI: 10.3278/6004804w035. pdf
  • Bosch, M. & Zellner, M. (2018). Das Programm "TeamUp-Mentoring" vom Projekt SKATING. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 78, WS 2018/19, 83. pdf
  • Braun, I. (2014). Herausforderung Peer Instruction - Bemühungen um einen doppelten Konzeptwandel in der Lehre. In Rentschler, M., Metzger, G. (Hrsg.), Perspektiven angewandter Hochschuldidaktik - Studien und Erfahrungsberichte (113-140). Aachen: Shaker. pdf
  • Braun, I., Metzger, G., Ritter, S., Vasko, M. &, Voss, H.-P. (2012). Das ICM an der Hochschule Karlsruhe – ein nicht quantisierter Flip. In J. Handke, A. Sperl (Hrsg.), Das Inverted Classroom Model. Ein Begleitband zur ersten deutschen ICM-Konferenz (S. 117-137). München: Oldenbourg Verlag. link
  • Braun, I. & Metzger, G. (2013). Peer Instruction: Workshop mit Harvard-Professor. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 68, WS 2013/2014, 11-12. pdf
  • Braun, I., Ritter, S., & Vasko, M. (2014) Inverted Classroom by Topic - A Study in Mathematics for Electrical Engineering Students. International Journal of Engineering Pedagogy (iJEP), Vol 4, No 3. doi:10.3991/ijep.v4i3.3299 link
  • Braun, I., Ritter, S., Vasko, M. (2012). Inverted Classroom – die Vorlesung auf den Kopf gestellt. Die Neue Hochschule, 5/2012, 166-169.
  • Hartwig, J. (2012). Projekt: ‚Erfolgreich starten – dreistufiger Studieneinstieg an der Hochschule Karlsruhe‘ – Studienmodelle individueller Geschwindigkeit. In W.-D. Webler, (Hrsg.), Studieneingangsphase – Das Bachelor-Studium braucht eine neue Studieneingangsphase! (Band II – Lösungsmodelle) (S. 51-58).
  • Just, J. & Zellner, M. (2019). TeamUp- & Alumni-Mentoring: Du fragst. Wir antworten. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 79, Sommersemester 2019, 57. pdf
  • Kallweit, M. & Vasko, M. (2018). Einsatz von digitalen Übungsaufgaben in der Hochschullehre. In U. Kortenkamp & A. Kuzle (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2017 (S. 1175-1176). Münster: WTM-Verlag. pdf
  • Klischat, C. & Vasko, M. (2018). Ingenieurausbildung für die digitale Transformation. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 78, WS 2018/2019, 36. pdf
  • Klischat, C., Becker, B. & Vasko, M. (2019). STACK is more than Maths – Development of Online-Problems for Mechanics and Electrotechnics, Contributions to the 1st International STACK conference 2018. Fürth: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. DOI 10.5281/zenodo.257711 pdf
  • Koser, E. (2018). Fragen aus der Lehrpraxis im FORUM SKATING. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 78, WS 2018/19, 84. pdf
  • Kunde, P., Kallweit, M. & Vasko, M. (2018). Digitale Mathematik-Aufgaben in der Hochschullehre. Beiträge zur Mathematikunterricht 2018 (S. 95-96). Münster: WTM-Verlag. pdf
  • Kunde, P., Kallweit, M. & Vasko, M. (2018). Einführung in das Minisymposium „Digitale Mathematik-Aufgaben in der Hochschullehre“. Beiträge zur Mathematikunterricht 2018 (S. 1111-1114). Münster: WTM-Verlag. pdf
  • Kurz, G., Linsner, M. & Metzger, G. (2014). Studienerfolg und seine Prognose. Eine Fallstudie in Ingenieurstudiengängen der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Esslingen. In Rentschler, M., Metzger, G. (Hrsg.), Perspektiven angewandter Hochschuldidaktik - Studien und Erfahrungsberichte (S. 13-79). Aachen: Shaker. pdf
  • Langer, B., Metzger, G. & Zellner, M. (2016). Semesterbegleitendes Lernen durch Audio-Lernkurse (RAL). Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 74, WS 2016/17, 71. pdf
  • Meier, K., Zellner, M. (2019): Hochschuldidaktische Möglichkeiten zur Förderung der mündlichen Beteiligung bei Studierenden – Voraussetzungen, Herausforderungen und methodische Ideen. In Regier, S., Regier, K. & Zellner, M. (Hrsg.), Förderung der Sprachkompetenz in der Hochschullehre. Theoretische Konzepte und praktische Erfahrungen. Wiesbaden: Springer VS, 13 - 52. Link
  • Metzger, G., Dürrschnabel, K. & Schröder, J. (2016). Erste Ergebnisse und Empfehlungen aus der LUMa-Studie. „Längsschnittevaluation der Unterstützungsmaßnahmen in Mathematik“ (LUMa) – eine Studie baden-württembergischer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. In Dürr, R., Dürrschnabel, K., Loose, F., Wurth, R. (Hrsg.), Mathematik zwischen Schule und Hochschule. Den Übergang zu einem WiMINT-Studium gestalten – Ergebnisse einer Fachtagung, Esslingen 2015 (S. 33-80). Wiesbaden: Springer Spektrum.
  • Metzger, G., Rentschler, M., von Schwerin, R., Voss, H.-P. (Hrsg.). (2013). Kooperative Entwicklung fachspezifischer Studierfähigkeitstests an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (Fachhochschulen) des Landes Baden-Württemberg. Report - Beiträge zur Hochschuldidaktik, Band 43. Aachen: Shaker.
  • Metzger, G. & Vasko, M. (2014). Der Mensch in der Maschine? Lehrende als Schlüssel zum gelingenden Einsatz elektronischer Hilfsmittel in der Hochschullehre. In Rentschler, M., Metzger, G. (Hrsg.), Perspektiven angewandter Hochschuldidaktik - Studien und Erfahrungsberichte (S. 165-202). Aachen: Shaker. pdf
  • Metzger, G (2019). Lehrendenbefragung im Projekt SKATING. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 79, Sommersemester 2019, 56.
  • Projektteam SKATING (2016). Das Projekt SKATING erhält weitere Fördermittel. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 74, WS 2016/17, 65. pdf
  • Regier, K., Regier, S. & Zellner, M. (2019): Warum Sprachkompetenz? – Eine Reflexion. In  Regier, S., Regier, K. & Zellner, M. (Hrsg.), Förderung der Sprachkompetenz in der Hochschullehre. Theoretische Konzepte und praktische Erfahrungen. Wiesbaden: Springer VS, 3 – 12. Link
  • Regier, S., Regier, K. & Zellner, M. (Hrsg.) (2019).  Förderung der Sprachkompetenz in der Hochschullehre. Theoretische Konzepte und praktische Erfahrungen. Wiesbaden: Springer VS. Link
  • Ritter, S. & Vasko, M. (2018). Beispiele für Verständnisaufgaben zur Ingenieurmathematik in digitaler Form. In U. Kortenkamp & A. Kuzle (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2017 (S. 1197-1200). Münster: WTM-Verlag. pdf
  • Vasko, M. (2016). Mathe-Üben macht Spaß mit ILIAS und STACK. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 74, WS 2016/17, 68. pdf
  • Vasko, M., Ritter, S. & Metzger, G. (2018). Online-Hausübungen in Ingenieurmathematik: Unterstützung von Studierenden mit unterschiedlichen Vorkenntnissen. In U. Kortenkamp & A. Kuzle (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2017 (S. 1201-1204). Münster: WTM-Verlag. pdf
  • Vasko, M., Ritter, S. & Metzger, G. (2018). Online Homework in Engineering Mathematics: Can We Narrow the Performance Gap? International Journal of Engineering Pedagogy (iJEP), Vol 8, No 1. doi:10.3991/ijep.v8i1.7526 pdf
  • Vasko, M. (2017). Ein Online-System für Haufaufgaben zur Ingenieurmathematik - Chancen und Herausforderungen. In D. Schott (Hrsg.), Proceedings 14. Workshop Mathematik in ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen. Erlangen September 2017 (S. 34-42). Wismarer Frege-Reihe, Heft 01/2017. Wismar: Hochschule Wismar. pdf
  • Vasko, M. (2018). Interaktive grafische Aufgaben mit STACK und JSXGraph. Beiträge zur Mathematikunterricht 2018 (S. 1855-1858). Münster: WTM-Verlag. pdf
  • Zellner, M., Gleisberg, T., Leske, S., Hilken, L. & Bünte, N. (2018). Formate und Anregungen zur Weitergabe gesammelter Erfahrungen zwischen Tutor*innen. In #Vernetzt. Beiträge aus dem Netzwerk Tutorienarbeit an Hochschulen, Nr. 4. pdf
  • Zellner, M., Schmidt, K., Bosch, M. (2018): TeamUp-Mentoring. Beitrag im Hochschulradio "Hörbar" zum Mentoringprogramm. mp3

 

Weitere Veröffentlichungen im Projektumfeld

  • cosh - cooperation schule:hochschule (2014). Mindestanforderungskatalog Mathematik (Version 2.0) der Hochschulen Baden-Württembergs für ein Studium von WiMINT-Fächern (Wirtschaft, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik). Ergebnis einer Tagung vom 05.07.2012 und einer Tagung vom 24.-26.02.2014. pdf
  • Boll, C. & Pralle, N. (2018). Erfolgreich beim Wettbewerb "MINTernational innovativ". Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 78, WS 2018/2019, 75.
  • Gust, H. (2016). 680.000 € vom Land für neues Lernzentrum "H.ErT.Z". Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 74, Wintersemester 2016/17, 61. pdf
  • Schröder, J. (2014). Das MAFFIN – Mathematikförderung an der Fakultät IMM. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 69, Sommersemester 2014, 38. pdf
  • Dürrschnabel, K. (2013). Mathematik im Spannungsfeld Schule-Hochschule. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 68, WS 2013/14, 47-48. pdf
  • Dürrschnabel, K. (2017). cosh - Cooperation Schule-Hochschule in Mathematik nun auch für Karlsruhe. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 76, WS 2017/18, 70. pdf
  • Fischer, H. & Kaspar, P. (2017). Wissenschaftliches Schreiben will gelernt werden. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 76, WS 2017/18, 26. pdf
  • Henning, P. (2016). Digitalisierung der Hochschullehre: Wichtige Aufgabe oder Modeerscheinung? Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 73, Sommersemester 2016, 59-60. pdf
  • Morgenstern, T. (2016). Mathematik lehren Tagung an der Hochschule Karlsruhe. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 73, Sommersemester 2016, 11. pdf
  • Morgenstern, T. (2019). Schreibkompetenz erwerben - schon im Grundstudium. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 79, Sommersemester 2019, 37.
  • Ritter, S. (2012). Inverted Classroom – die Vorlesung auf den Kopf gestellt. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 66, WS 2012/13, 76. pdf
  • Scherrer, Marina (2019). Erweiterung der Sprachkompetenz im Fremdsprachenunterricht – Praxisbeispiel einer Gruppendiskussion im Fach Technical English C1. In Regier, S., Regier, K. & Zellner, M. (Hrsg.), Förderung der Sprachkompetenz in der Hochschullehre. Theoretische Konzepte und praktische Erfahrungen. Wiesbaden: Springer VS, 229 - 250. Link
  • Strohrmann, M. (2015). Systemtheorie Online. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 71, Sommersemester 2015, 33. pdf
  • Westermann, T. (2013). iMath-Mediathek. Magazin der Hochschule Karlsruhe, Ausgabe 68, WS 2013/14, 38. pdf

 

Vorträge und Workshops

  • cosh - cooperation schule:hochschule (2017). cosh vor Ort – Karlsruhe. Eine Veranstaltung an der Hochschule Karlsruhe, 26.04.2017.
  • Becker, P., Klischat, C. & Vasko, M. (2018). STACK kann mehr als Mathe – Entwicklung von Online-Aufgaben für Elektrotechnik und Technische Mechanik. Vortrag im Rahmen der 1. Internationale STACK-Konferenz, Fürth, 15.11.2018.
  • Berendes, J. (2013). Der Tod und das Lebenslange Lernen. Vortrag im Rahmen des Lehren-Jahresprogramms, Schloss Hasenwinkel, 13.5.2013.
  • Berendes, J. (2013). Das Projekt SKATING. Vortrag im Rahmen des Lehren-Jahresprogramms, Schloss Hasenwinkel, 14.5.2013.
  • Berendes, J. (2014). Die philosophische Ethik als Reflexionsangebot für Lehrende zur Klärung normativer Implikationen der Lehre. Vortrag im Rahmen der Tagung „Hochschullehrende als Reflective Practitioner“. Tagung an der Hochschule Offenburg, Fakultät Medien und Informationswesen, 7.10.2014.
  • Berendes, J. (2015). „Service Learning“ als (neues) Lehr- und Lernformat für Nachhaltige Entwicklung. Vortrag im Rahmen der 18. Konferenz der Nachhaltigkeitsbeauftragten, Reutlingen, 27.3.2015.
  • Berendes, J. (2015). Die philosophische Ethik als Reflexionsangebot für Lehrende zur Klärung normativer Implikationen der Lehre. Vortrag im Rahmen der Lehre hoch n-Netzwerktagung, Wälderhaus Hamburg, 20.-21.3.2015.
  • Berendes, J. & Bosch, M. (2018). Unterstützungsangebote zum wissenschaftlichen Schreiben – Formate, Herausforderungen, Perspektiven. Workshop im Rahmen des GHD-Fortbildungsprogramms, Karlsruhe, 26.06.2018.
  • Braun, I. & Berendes, J. (2014). Die Methode "Peer Instruction" - hochscuhldidaktische Grundlagen und Anwendung. Workshop im Rahmen des GHD-Fortbildungsprogramms, Karlsruhe, 28.05.2014.
  • Braun, I., Ritter, S. & Vasko, M. (2013). Inverted Classroom – die Vorlesung steht Kopf. Vortrag im Rahmen der Nexus-Tagung Wissen und Können: Kompetenzziele, Lernergebnisse und Prüfungen studierenden-zentriert formulieren und gestalten, Köln, 15.07.2013.
  • Braun, I., Ritter, S. & Vasko, M. (2014). Einsatz von Online-Übungsaufgaben in Mathematik-Anfängervorlesungen. Vortrag im Rahmen der GDM-Tagung Neue Tendenzen in der Mathematik-Didaktik, Essen, 28.-29.11.2014.
  • Dürrschnabel, K. & Schröder, J. (2014). Lernzentrum MAFFIN Mathematikförderung für Informationsmanagement und Medien. Poster präsentiert auf der Tagung Neue Wege in der tutoriellen Lehre in der Studieneingangsphase, Darmstadt, 10.-11.03.2014.
  • Engelbrecht, D., & Vasko, M. (2016). Online-Übungen in MINT-Fächern mit STACK-Plug-In für ILIAS und Moodle. Poster präsentiert auf der NEXUS-Tagung "Digitale Lehrformen für ein studierendenzentriertes und kompetenzorientiertes Studium", an der Freien Universität Berlin, 16.-17.06.2016.
  • Hüther, J. & Böhler, A. (2013). Mathematiktutorinnen und -tutoren vernetzen - Ein Praxisbeispiel aus der Hochschule Karlsruhe. Vortrag im Rahmen des Hanse-Kolloquiums zur Hochschuldidaktik der Mathematik 2013, Lübeck, 08.-09.11.2013.
  • Hüther, J. & Metzger, G. (2013). Tutorielles Betreuungssystem der Hochschule Karlsruhe. Vortrag im Rahmen des bundesweiten Netzwerktreffen Tutorienarbeit an Hochschulen, Karlsruhe, 27.-28.05.2013.
  • Kallweit, M. & Vasko, M. (2017). Mathe-Übungen online gestalten - offene Aufgaben mit automatischer Auswertung. Workshop im Rahmen des GHD-Fortbildungsprogramms, Karlsruhe, 15.02.2017.
  • Kallweit, M. & Vasko, M. (2017). Einsatz von digitalen Übungsaufgaben in der Hochschullehre. Ein Sektion im Rahmen der GDM-Jahrestagung 2017, Potsdam, 02.03.2017.
  • Kallweit, M. & Vasko, M. (2018). Mathe-Übungen mit STACK online gestalten - offene Aufgaben mit automatischer Auswertung. Workshop im Rahmen des GHD-Fortbildungsprogramms, Stuttgart, 19.04.2018.
  • Kunde, P., Kallweit, M. & Vasko, M. (2018). Digitalen Mathematik-Aufgaben in der Hochschullehre. Ein Minisymposium im Rahmen der GDMV-Jahrestagung 2018, Paderborn, 06.-07.03.2018.
  • Rathmann, W. & Vasko, M. (2017). "Hands-on-Tutorial: STACK - Erste Schritte in eine neue Fragenwelt". Workshop im Rahmen der 16. Internationale ILIAS-Konferenz, Freiburg am Breisgau, 15.09.2017.
  • Rathmann, W. & Vasko, M. (2018). STACK-Fragetyp Workshop, Aachen, 13.04.2018.
  • Ritter, S. (2017). Online-Übungen zur Unterstützung der Lernziele in der Ingenieurmathematik. Ein Vortrag im Rahmen der Herbsttagung des Arbeitskreises HochschulMathematikDidaktik der GDM und des Hanse-Kolloquiums zur Hochschuldidaktik der Mathematik, Göttingen, 11.11.2017.
  • Ritter, S. & Vasko, M. (2015). Konzept und Erfahrungen zu Online-Übungen mit Maple T.A./STACK. Vortrag im Rahmen der Herbsttagung des GDM Arbeitskreises „HochschulMathematikDidaktik“, Nürtingen, 27.-28.11.2015.
  • Ritter, S. & Vasko, M. (2017). Beispiele für Verständnisaufgaben zur Ingenieurmathematik in digitaler Form. Vortrag im Rahmen der GDM-Jahrestagung 2017, Potsdam, 02.03.2017.
  • Ritter, S. & Vasko M. (2017). Online-Übungen zur Unterstützung der Lernziele in der Ingenieurmathematik. Vortrag im Rahmen der Herbsttagung des Arbeitskreises HochschulMathematikDidaktik der GDM & Hanse-Kolloquium zur Hochschuldidaktik Mathematik: Warum Mathematik im Studium? Ziele fürs Lernen und Lehren, Göttingen, 10.-11.11.2017.
  • Schröder, B., & Vasko, M. (2012). Mathematik-Aufgabenpool in ILIAS. Vortrag im Rahmen des ILIAS Baden-Württemberg Treffens, Karlsruhe, 09.05.2012.
  • Schröder, B., & Vasko, M. (2012). Formelfragen im ILIAS Mathematik-Aufgabenpool. Vortrag im Rahmen der 11th International ILIAS Conference, Stuttgart, 06.-07.09.2012.
  • Šegrt, V. & Zellner, M. (2015). Projekt SKATING. Studienreformprozess KArlsruhe zur Transformation des INGenieurstudiums. Posterpräsentation im Rahmen der Tagung „5. Qualitätsdialog – Ingenieurausbildung – Studienerfolg verbessern“, Berlin, 17.-18.09.2015.
  • Strohrmann, M. & Klischat, C. (2013). L2OV - Theorie praktisch begreifen. Vortrag im Rahmen des "Forum Nachhaltige Lehre: Perspektiven für eine flexible Studienstruktur und für aktivierendes Lehren" des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, Pforzheim-Hohenwart, 21.-22.11.2013.
  • Vasko, M. (2012), Inverted Classroom in Engineering Studies. Vortrag im Rahmen der Online Educa 2012, Berlin, 29.-30.11.2012.
  • Vasko, M. (2014). Maple T.A. Vortrag im Rahmen der Tagung Mathematik Lehren an der Hochschule, Dresden, 21.-22.03.2014.
  • Vasko, M. (2014). Assignments with Peer Feedback for Engineering Students. Vortrag im Rahmen der 13th International ILIAS Conference, Bozen, 30.09.-01.10.2014.
  • Vasko, M. (2016). Online-Hausübungen mit STACK un ILIAS. Vortrag im Rahmen der Tagung des Moodle Arbeitskreises, Mannheim, 14.07.2016.
  • Vasko, M. (2016). Online-Übungsaufgaben in MINT-Fächern mit STACK und ILIAS. Vortrag im Rahmen der Symposium "Realer Campus trifft virtuellen Campus: Was verändert sich in der Lehre?", Karlsruhe, 12.10.2016.
  • Vasko, M., Ritter, S. & Metzger, G. (2017). Online-Hausübungen in Ingenieurmathematik: Unterstützung von Studierenden mit unterschiedlichen Vorkenntnissen. Vortrag im Rahmen der GDM-Jahrestagung 2017, Potsdam, 02.03.2017.
  • Vasko, M. (2017). JSXGraph mit STACK-Aufgaben verbinden. Vortrag im Rahmen des SIG Mathe+ILIAS Treffens, Aachen, 08.03.2017.
  • Vasko, M. (2017). STACK-Fragenpool an der HsKA. Vortrag im Rahmen des Treffens "Austausch Projekt OPTES und Projekt SKATING zur Entwicklung von STACK-Aufgaben mit hilfreichem Feedback", Karlsruhe, 27.04.2017.
  • Vasko, M. (2017) STACK-Workshop. Workshop an der FH Aachen, 31.05.2017.
  • Vasko, M. (2017) Ein Online-System für Hausaufgaben zur Ingenieurmathematik - Chancen und Herausforderungen. Vortrag im Rahmen des 14. Ingmath Workshops "Mathematik in ingenieurwissenschaftslichen Studiengängen", Erlangen, 18.09.2017.
  • Vasko, M. (2017) Stack-Plugin in Moodle. Mathematische Übungen Online gestalten. Workshop an der Hochschule für Technik Stuttgart, 12.10.2017.
  • Vasko, M. (2018). Interaktive grafische Aufgaben mit STACK und JSXGraph. Vortrag im Rahmen der GDMV-Jahrestagung 2018, Paderborn, 07.03.2018.
  • Vasko, M. (2018). Developing Interactive Graphical Questions with STACK and JSXGraph. Workshop im Rahmen der 1. internationalen STACK-Konferenz, Fürth, 15.11.2018.
  • Voss, H.-P., Berendes, J. & Metzger, G. (2015). Kompetenzorientierung in Studium und Lehre. Workshop im Rahmen des GHD-Fortbildungsprogramms, Karlsruhe, 14.10.2015.
  • Voss, H.-P., Metzger, G. & Hüther, J. (2013). Projekt SKATING: Studienreformprozess Karlsruhe zur Transformation des Ingenieurstudiums. Poster präsentiert auf der 42. Dghd Jahrestagung "Professionalisierung der Hochschuldidaktik", an der Hochschule Magdeburg-Stendal, 04.-06.03.2013.

Die beiden Förderphasen dieses Vorhabens wurde aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11014 und 01PL16014 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Projektbeschreibung liegt bei den Autorinnen und Autoren.