Hochschule KarlsruheHochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Hochschule KarlsruheHochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Überblick

Zertifikatslehrgang Rad- und Fußverkehrsplaner.in.BW

In Zusammenarbeit mit der AGFK-BW e. V. und dem Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg bietet das Baden-Württemberg Institut für Nachhaltige Mobilität (BWIM) den Zertifikatslehrgang Rad- und Fußverkehrsplaner.in.BW an der Hochschule Karlsruhe an. Die berufsbegleitende Weiterbildung für Mitarbeitende in Verkehrsplanungsstellen (Kommunen, Land und weitere Einrichtungen) vermittelt vertiefende und praxisorientierte Kenntnisse für die Identifizierung, Planung, Umsetzung und Kommunikation von Rad- und Fußverkehrsprojekten und damit auch die Umsetzung der Landesziele für den Rad- und Fußverkehr.

Zentral ist die Vereinbarkeit des Lehrgangs mit den zeitlichen Rahmenbedingungen einer berufsbegleitenden Weiterbildung. Zeitliche Belastungsspitzen sind die vier Präsenzmodule sowie die Exkursion. In den dazwischen liegenden Zeiträumen kann die Arbeitslast frei eingeteilt werden. Die Vor- und Nachbereitung des Lehrstoffs und der dazugehörigen Übungen wird auf einer E-Learning Plattform unterstützt.

Kontakt

Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung
Malwina Polanin

Tel.: +49 (0)721 925-2815
malwina.polaninspam prevention@h-ka.de

Geb. E, 2. OG
Wilhelm-Schickard-Straße 9
76131 Karlsruhe

Auf einen Blick

Abschluss Zertifikat Zertifizierter Rad- und Fußverkehrsplaner.BW  / Zertifizierte Rad- und Fußverkehrsplanerin.BW
Lehrgangsbeginn 11.04.2024 (s. Termine & Organisation)
ECTS in Kürze
Dauer ca. 10 Monate     
Zulassung
  • Landesbedienstete, die im Bereich Rad- und Fußverkehr tätig sind
  • Kommunale Mitarbeitende im Bereich Rad- und Fußverkehr mit Verwaltungsausbildung 
  •  Quereinsteiger*innen, die ein fachliches Empowerment anstreben
Kosten Landesbedienstete der Abteilungen 4 der Regierungspräsidien: kostenfrei (bis zu 10 Plätze)
AGFK-Mitglieder: 1550,00€ (bis zu 15 Plätze)
Kommunen /Dritte: 4688,70€

Für die 2-tägige Fachexkursion fallen Hotel- und Reisekosten an. Diese Kosten sind nicht in den Kursgebühren enthalten.

Für wen ist der Zertifikatslehrgang geeignet?

  • Landesbedienstete der Abteilungen 4 der Regierungspräsidien, die im Bereich Rad- und Fußverkehr tätig sind.
  • Kommunale Mitarbeitende im Bereich Rad- und Fußverkehr mit Verwaltungsausbildung 
  • Quereinsteiger/innen, die ein fachliches Empowerment anstreben
  • Kommunale Mitarbeitende, deren fachliche Ausbildung länger zurückliegt und die ihr Wissen aktualisieren möchten.
  • Studierende und Absolvent/innen, die als Quereinsteiger/innen für die Praxis der Rad- und Fußverkehrsförderung qualifiziert werden sollen.
Inhalte Dozierende & Kosten Termine & Organisation