Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Navigation öffnen Navigation schließen
Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences

LfM - Labor für Maschinelles Lernen

Das Labor für Maschinelles Lernen (LfM) dient der forschungs- und entwicklungsnahen Ausbildung im Bereich des Maschinellen Lernens und wird in Zusammenarbeit mit der Intelligent System Research Group (ISRG) betrieben. Das Labor wird schwerpunktmäßig für die Ausbildung in höheren Semestern und die Master-Ausbildung in der Vertiefung "Maschinelles Lernen" genutzt.

Die Lehrveranstaltungen im Labor auf dem Hauptcampus werden in der Regel in Form von Projekten durchgeführt, die in kleinen Teams bearbeitet werden. In diesem Sinne fungiert das Labor als coworking space, der den einzelnen Gruppen unterschiedliche Arbeitsräume bietet. Der Raum steht den Studierenden der Master-Vertiefung auch außerhalb der im Stundenplan festgelegten Zeiten zur Verfügung. In der Außenstelle werden überwiegend individuell betreute Studienleistungen mit Anschluss an unsere Forschungsaktivitäten durchgeführt.

 

Kontakt

LfM - Labor für Maschinelles Lernen
Prof. Dr. Astrid Laubenheimer
Prof. Dr. Norbert Link
Prof. Dr. Patrick Baier

Öffnungszeiten:
Nach Absprache

Geb. E, Raum U09
Moltkestraße 30
76133 Karlsruhe

Außenstelle:
Gebäude 06.31, Raum 009
KIT Campus Westhochschule
Hertzstraße 16
76187 Karlsruhe

Ausstattung

Das Labor bietet zahlreiche PC-Arbeitsplätze für Studierende, darunter Workstations mit Grafikkarten unterschiedlicher Performanz zum Training Neuronaler Netze. Weiterhin stehen kabelgebundene Netzzugänge für Laptops zur Verfügung.

In der Außenstelle stehen ebenfalls Workstations zur Verfügung sowie großformatige Sensoraufbauten, darunter ein 3D-Personenscanner.

Geräte

Das Labor verfügt über zahlreiche Gerätschaften, wie etwa Embedded Plattformen (z.B. Nvidia Jetsons), zahlreiche Kameras sowie 3D-fähige Sensoren wie z.B. Realsenses. Auch Audio-Sensorik ist vorhanden. Darüber hinaus stehen diverse mobile Geräte wie Smartphones und AR-Brillen (Epson Moverio, Hololens) für die Realisierung von Demonstratoren unterschiedlicher Use Cases zur Verfügung.

Lehrveranstaltungen

Bachelor

  • Autonome Systeme Labor
  • Bildverarbeitung Labor
  • Projektarbeiten
  • Abschlussarbeiten

Master

  • Übung Optimierung
  • Übung Maschinelles Lernen
  • KI-Labor
  • Projektarbeiten
  • Abschlussarbeiten