Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Navigation öffnen Navigation schließen
Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences

Student Cornelius berichtet

Cornelius Keller studiert im 6. Semester Maschinenbau auf Bachelor mit dem Schwerpunkt Kälte-, Klima- und Umwelttechnik. Im Interview gibt er Tipps für Studieninteressierte. Am seinem Studium gefällt ihm besonders, dass er immer nah am Geschehen ist. Auch für die Studierendenvertretung war er schon aktiv.

Cornelius, wieso hast du dich für das Studienfach entschieden?

Die Gründe für ein Maschinenbaustudium sind vielseitig. Für mich ist der Grund so simpel wie auch offensichtlich. Nach meiner Ausbildung als Zerspanungsmechaniker waren die Grundlagen bereits vorhanden.

Als ich im Radio einen Beitrag über das ein Projekt mit dem Titel „Pacific Garbage Screening“ gehört hatte, hatte ich für mich den Entschluss gefasst, Maschinenbau zu studieren. In dem Projekt geht es um das Säubern und Reinigen des Meeres von Plastik. Man kann sowas als Maschinenbauer mitgestalten? Ja!

So kam eins zum anderen. Mein Gedanke war: Als Ausgangslage für spannende und mehrwertbringende Projekte, kann das Maschinenbaustudium bestimmt nicht schaden ;-).

Was gefällt dir an deinem gewählten Schwerpunkt Kälte-, Klima- und Umwelttechnik?

In Zeiten von "Fridays for Future" und den steigenden Anforderungen an die Gesellschaft Energie zu sparen und effizient zu nutzen, kommt man an der Thematik nicht vorbei.

Durch eine einzigartige und umfangreiche Ausstattung der Labore in den Bereichen der Kälte-, Klima- und Umwelttechnik hat man die Möglichkeit, theoretisches Wissen mit praktischen Erfahrungen zu ergänzen. Der sehr offene und freundliche Umgang mit den Professoren und Laboranten der Hochschule Karlsruhe macht es einfach sich in Projekten einzugliedern.

Man könnte den Schwerpunkt in folgende Stichpunkte zusammenfassen:                                         

  • Umfangreiche und sehr gute Ausstattung der Labore          
  • Einzigartigkeit des Studiengangs                          
  • Spannende und Herausfordernde Thematik
  • Zukunftsrelevante Thematik

 

Was würdest du Studienbewerbern empfehlen?

Spaß am Lernen von Neuem. Auf jeden Fall sich bewerben und es ausprobieren. Nur wenn man eine Sache versucht hat kann man sagen, ob sie einem liegt – oder eben nicht.

Wenn du das Studium in drei Worten beschreiben müsstest?

Zukunftsorientiert, anspruchsvoll, Freundschaft

 

zurück