Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Navigation öffnen Navigation schließen
Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences

Abschlusswoche internationales Forschungsprojekt MYiTOPS

In der Woche vom 08.08. bis 12.08.2022 fand die Abschlusswoche des Deutsch-Malaysischen Forschungsprojekts mit der Universiti of Malaysia Pahang (UMP) statt

Nach einer coronabedingten Pause im Jahr 2021 konnte das dreijährige Projekt fortgesetzt und erfolgreich abgeschlossen werden. Dabei bearbeiteten Studierende der Hochschule Karlsruhe (HKA) und der Universiti Malaysia Pahang (UMP) in gemischten Teams in Karlsruhe verschiedene Projekte im Bereich der cyber-physischen Systeme.

So ist es den Studierenden gelungen, einen IoT-basierten Handroboter für die Steuerung von motorbetriebenen Werkzeugen in der Höhensimulationskammer auf dem Campus Bruchsal zu entwickeln. Parallel haben die Gruppen an der UMP einen robotergestützten Getriebeschaltmechanismus und ein IoT-basiertes Kupplungspedal entwickelt, sowie die benötigte LoRa-Infrastruktur für die Fernsteuerung von Testfahrzeugen auf einem Rollenprüfstand aufgebaut.

MYiTOPS 2022 - Development of a foot pedal and a gear shift actuator with LoRa (YouTube)

MYiTOPS 2022 - Development of a handheld robot for controlling power tools in a climate chamber (YouTube)

Während der Abschlusswoche fand die Abschlusskonferenz statt, bei der die Studierenden ihr Projekt präsentierten. Außerdem wurden industrielle Besuche bei der Lampuga GmbH, Vertical Farm Tech GmbH und Baden-Württemberg Stiftung veranstaltet. Für die Teambildung und Vernetzung erwiesen sich die kulturellen Aktivitäten (Testfahrten E-Surfboards der Lampuga GmbH, Botanischer Garten KIT, Besuch des Mercedes-Benz Museums) als besonders wichtig. Wir bedanken uns herzlich bei der Baden-Württemberg Stiftung für die Möglichkeit, das Projekt durchzuführen sowie bei der UMP für die langjährige Kooperation.


Über das MYiTOPS-Projekt

Studierende der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft und der Universiti Malaysia Pahang bearbeiten in gemischten Teams in beiden Ländern Projekte im Themenbereich cyber-physische Systeme in der Mechatronik und Fahrzeugtechnologie. Durch das Projekt gewinnen die Studierende interkulturelle Kompetenzen und sind für die Bearbeitung internationaler Projekte in weltweit agierenden Unternehmen optimal vorbereitet.

https://www.h-ka.de/ikku/genlab/myitops

Über das Baden-Württemberg-STIPENDIUM

Das Baden-Württemberg-STIPENDIUM fördert den internationalen Austausch von qualifi­zier­ten Stu­dierenden und jungen Berufstätigen. Seit 2001 konnten über 25.000 junge Menschen aus Baden-Württemberg Auslandserfahrungen sammeln bzw. junge Menschen aus dem Ausland konnten einige Zeit in Baden-Württemberg verbringen. Jedes Jahr werden rund 1.500 Stipendien im Rahmen des Baden-Württem­berg-STIPENDIUMs vergeben.

www.bw-stipendium.de

Das Programm Baden-Württemberg-STIPENDIUM für Studierende – BWS plus

Mit dem Programm BWS plus unterstützt die Baden-Württemberg Stiftung innovative Kooperationen von Hochschulen mit anderen internationalen Institutionen. Das mit jährlich ca. 1,2 Million Euro dotierte Programm wird seit 2011 ausgeschrieben. Seitdem wurden mehr als 100 BWS plus-Projekte an baden-württembergischen Hochschulen unterstützt.

Die Baden-Württemberg Stiftung

Die Baden-Württemberg Stiftung setzt sich für ein lebendiges und lebenswertes Baden-Würt­tem­berg ein. Sie ebnet den Weg für Spitzenforschung, vielfältige Bildungsmaßnahmen und den verant­wortungsbewussten Umgang mit unseren Mitmenschen. Die Baden-Württemberg Stiftung ist eine der großen operativen Stiftungen in Deutschland. Sie ist die einzige, die ausschließlich und überparteilich in die Zukunft Baden-Württembergs investiert – und damit in die Zukunft seiner Bürgerinnen und Bürger.

www.bwstiftung.de