Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Navigation öffnen Navigation schließen
Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Profil

Informatik

Im Masterstudiengang Informatik bieten wir drei Vertiefungsrichtungen an, um aktuelle Themen wie Künstliche Intelligenz (KI), effiziente Entwicklung von Software und die Vermittlung von technischen Inhalten zu adressieren:

  • „Maschinelles Lernen“: Machen Sie sich fit für die neuesten Entwicklungen im Bereich der intelligenten Systeme. Von der Spracherkennung „Alexa“ über moderne Bilderkennung bis hin zu Maschinensteuerung und Industrie 4.0 ist „Maschinelles Lernen“ heute die zentrale Technologie der Künstlichen Intelligenz.
     
  • „Medieninformatik“: Realisieren Sie z.B. interaktive Installationen anhand von Sensorik und Physical Computing Plattformen und tauchen Sie ein in virtuelle Welten wie Augmented- und Virtual Reality oder gestalten den Dialog für eine neue Sprachsteuerung (Conversational User Interface).
     
  •  „Software Engineering“: Von der Entwicklung von Software, über die Modellierung zugehöriger Datenstrukturen bis hin zum Betrieb von Softwaresystemen, arbeiten Sie mit einer Vielzahl von Betriebssystemen und Architekturen. Dies umfasst auch vertiefte Kenntnisse der modernsten Methoden, Werkzeuge und Frameworks für die Planung und Umsetzung komplexer Softwareprojekte.


Neben fachlichen Fähigkeiten eignen Sie sich dabei auch methodische und analytische Kompetenzen an. In kleinen Gruppen und unter enger Betreuung des Lehrpersonals, welches vielfach für seine Forschungs- und Lehrtätigkeit ausgezeichnet wurde, profitieren Sie von einer hohen wissenschaftlichen Qualität und Aktualität. Lehrveranstaltungen in englischer Sprache sowie der Erwerb von Schlüsselqualifikationen bereiten Sie bestens für Führungsaufgaben im internationalen Wettbewerb vor.

Kontakt

Sekretariat
Saskia Smigelski
Katinka Lagasse

Tel.: +49 (0)721 925-1508
Fax: +49 (0)721 925-1509
sekretariat.i.iwispam prevention@h-ka.de

Sprechzeiten:
Mo.–Fr. 09:00–13:00 Uhr

Gebäude E, Raum 208
Moltkestraße 30
76133 Karlsruhe

Vertiefungsrichtungen

Maschinelles Lernen

mehr

Medieninformatik

mehr

Software Engineering

mehr

Ihre Perspektiven mit einem Masterabschluss

Bei erfolgreichem Abschluss des Masterstudiengangs Informatik erwerben Sie den akademischen Grad „Master of Science (M.Sc.)“ und können Führungsaufgaben übernehmen sowie anspruchsvolle Informatikprojekte selbständig durchführen. Durch die erlernte wissenschaftliche Methodik werden Sie zudem in der Lage sein, eigenständige wissenschaftliche Beiträge zu liefern und die wissenschaftliche Weiterqualifikation in Form einer Promotion anzustreben. mehr erfahren

Auf einen Blick

Abschluss Master of Science (M.Sc.)
Studienbeginn WiSe  & SoSe
Credit Points 90 insgesamt
Regelstudienzeit 3 Semester
Zulassung Vorpraktikum nicht erforderlich

Für wen ist der Studiengang geeignet?

Geeignet ist der Studiengang für motivierte und engagierte Personen mit einem ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss in Informatik, Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik oder einem informatiknahen Fach an einer staatlich anerkannten Hochschule im In- oder Ausland. Der Abschluss sollte mindestens einem Umfang von 210 ECTS Credits entsprechen und mit einer Gesamtnote von 2,3 oder besser bewertet sein.

Zulassung mit weniger als 210 ECTS Credits
Bewerber aus Bachelorstudiengängen, in denen nur ein Arbeitsaufwand von 180 ECTS Credits zu erbringen war, können zugelassen werden. In diesem Fall müssen in der Regel bis zum Ende des Masterstudiums weitere Lehrveranstaltungen belegt werden, die einem Gesamtumfang von 30 ECTS-Punkten entsprechen.

Einjährige Berufspraxis als Äquivalent eines siebten Studiensemesters
In Übereinstimmung mit den Bestrebungen der EU-Kommission zur Einführung eines Europäischen Qualifikationsrahmens kann eine mindestens einjährige einschlägige Berufspraxis nach Abschluss eines sechssemestrigen Bachelorstudiums als Äquivalent eines siebten Studiensemesters gewertet werden. Hierüber entscheidet im Einzelfall die Zulassungskommission des Fachgebietes. Über die zusätzlich zu erbringenden Leistungen wird für jeden betroffenen Studienbewerber ein Protokollvermerk angelegt, welche im Diploma Supplement ausgewiesen werden.

Studieninhalte Vertiefungsrichtungen Beruf & Perspektiven Organisation