Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Navigation öffnen Navigation schließen
Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences

Prof. Dr. rer. nat. Susanne Kruse

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Professorin für Mathematik

Verantwortungsbereich : Mathematik, Statistik, Operations Research, Finanzmathematik und Finanzrisikomanagement

Vita

seit Oktober 2019: Didaktikbeauftragte der Hochschule Karlsruhe und Mitglied der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg 
seit März 2015: Professorin für Mathematik an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Karlsruhe - Wissenschaft und Technik
seit 2011: Dozentin an der Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe
2005-2015: Professorin für Derivative Finanzinstrumente und Quantitative Methoden an der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe - University of Applied Sciences - Bonn
2013: Sept. bis Dez. Gastprofessorin an der Business School der University of Auckland, Neuseeland
2009: Ruf an die Ostbayrische Technische Hochschule, Amberg-Weiden
2005-2013: Wissenschaftliche Beraterin des Fraunhofer Instituts Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM), Kaiserlautern
2002 - 2005: Wissenschaftliche Angestellte am Fraunhofer Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM), Abteilung Finanzmathematik 
2001: Abschluss der Promotion (Dr. rer. nat.) im Bereich der Stochastischen Analysis bei Prof. Dr. Jürgen Potthoff, Fakultät für Mathematik und Informatik, Universität Mannheim 
2001 - 2002: Mitarbeiterin im Risikocontrolling der Pfandbriefbank International S.A., Luxemburg 
1998 - 2001: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Statistik (Prof. Dr. Horst Stenger) der Fakultät für Volkswirtschaftslehre der Universität Mannheim sowie am Lehrstuhl für Mathematik V (Prof. Dr. Jürgen Potthoff) der Fakultät für Mathematik und Informatik 
1995 - 1998: Studium der Mathematik mit Nebenfach Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim: Abschluss Diplom-Mathematikerin 
1994 - 1995: Studium der Mathematik und der Politischen Wissenschaften an der University of Sussex, Brighton, England
1991 - 1994: Studium der Mathematik mit Nebenfach Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim  
1989 - 1990: 16-monatiger Au-Pair-Aufenthalt in Toronto, Kanada
1989: Abitur 
 

Lehre

Vorlesungen an der Hochschule Karlsruhe

  • Financial Risk Controlling (Ausrichtung, Organisation und Strategie des finanziellen Risikomanagements (Treasury Management und Risikocontrolling), Systematisierung und Messung finanzieller Risiken eines international tätigen Unternehmens, Messung des Gesamtrisikos eines Portfolios mit verschiedenen Risikomessverfahren wie Value at Risk, Monte Carlo Simulation) in der Vertiefung iFACT (international Finance, Accounting, Controlling and Taxation) in den Masterstudiengängen International Management und Wirtschaftsingenieurwesen
  • Financial Engineering (Grundprinzipien der Finanzmathematik und der Zinsrechnung, Ermittlung direkter und impliziter Marktparameter, stochastische Modellierung des Preisverhaltens ausgewählter Kassaprodukte, Bewertung ausgewählter Finanzderivate) in der Vertiefung iFACT (international Finance, Accounting, Controlling and Taxation) in den Masterstudiengängen International Management und Wirtschaftsingenieurwesen
  • Operations Research (Simplex-Verfahren, Gomory-Verfahren, Transportprobleme, Zuordnungsprobleme, Travelling Salesman Probleme) im Bachelorstudiengang International Management
  • Statistik (Deskriptive Statistik, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Induktive Statistik) im Bachelorstudiengang International Management
  • Mathematik B (Logik, Lineare Algebra, Matrizenrechnung, Finanzmathematik, Numerik) im Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Lehrpreis für Online-Lehre der Hochschule Karlsruhe 2021

Forschung

Forschungsinteressen

  • Financial Engineering, Bewertung von Derivaten
  • Einsatz von Derivaten im Treasury von Banken und Unternehmen oder im kommunalen Finanzmanagement
  • Mathematikdidaktik
  • Lehre und Lernen der Mathematik am Übergang von der Schule zur Hochschule 
  • Einsatz innovativer Lehr- und Lernmethoden in der Lehre der Mathematik

Veröffentlichungen

Monografien

  • Kruse, Susanne (2021): Formelsammlung zu Aktien-, Zins-und Währungsderivaten, 2. Auflage, Springer Verlag
  • Kruse, Susanne (2021): Aktien-, Zins- und Währungsderivate – Märkte, Einsatzmöglichkeiten, Bewertung und Risikoanalyse, 2. Auflage, Springer Verlag
  • Kruse, Susanne (2001): A Generalized Parametrix Method, Smoothness of Random Fields and Applications to Parabolic Stochastic Differential Equations, Dissertation, Logos Verlag

Publikationen in referierten Zeitschriften

  • Kruse, Susanne (2011): On the Pricing of Inflation-Indexed Options, in: European Actuarial Journal, Vol.1. Suppl. 2 S. 379-393
  • Krüger, Regina / Kruse, Susanne / Sauerbier, Peter / Wehn, Carsten (2009): Inflationsgebundene Finanzprodukte: Einblicke in eine innovative Assetklasse, KREDIT und KAPITAL, 01/2009, S. 145-165
  • Schröder, Michael / Heinemann Friedrich / Kruse, Susanne / Meitner, Matthias / (2007): Pay High in Good Times, Pay Low in Bad Times - Development Finance using GDP-linked Bonds, Journal of International Development 19, 667-683
  • Kruse, Susanne / Meitner, Matthias / Schröder, Michael (2005): On the Pricing of GDP-Linked Financial Products, in: Applied Financial Economics, 15, 1125–1133
  • Kruse, Susanne / Nögel, Ulrich (2005): On the Pricing of Forward Starting Options in Heston\'s Model on Stochastic Volatility, in: Finance & Stochastics, 9, 233-250
  • Korn, Ralf / Kruse, Susanne (2004): Einfache Verfahren zur Bewertung von inflationsgekoppelten Finanzprodukten, in: Blätter der DGVFM, Band XXVI, Heft 3, S. 351-367, Mai 2004
  • Deck, Thomas / Kruse, Susanne (2002): Parabolic Differential Equations with Unbounded Coefficients A Generalization of the Parametrix Method, in: Acta Applicandae Mathematicae, Nr. 74, S. 71-91

Publikationen in Büchern und Sammelwerken

  • Kruse, Susanne / Mandausch, Martin (2022): Individuelle Lernpfade in der Mathematik, in: Riegler, Peter / Maas, Christoph (Hrsg.) (2022): Scholarship of Teaching and Learning in der Mathematik. Mathematik-Lehre forschend betrachten. DUZ open. DOI 10.36197/DUZOPEN.030
  • Kruse, Susanne (2012): Schwerpunktbeitrag "Derivate", in: Breuer W. / Schweizer, T. / Breuer, C. (Hrsg.), Lexikon Corporate Finance, Gabler Verlag, S. 134-138
  • Kruse, Susanne / Sauerbier, Peter / Wehn, Carsten (2010): "Management von Inflationsrisiken in Banken", in: Treasury Management, Band1, Herausgeber: S. Zeranski, Verlag FinanzColloquium, S. 444-474
  • Deck, Thomas / Kruse, Susanne / Potthoff, Jürgen / Watanabe, Hisao (2001): White Noise Approach to Stochastic Partial Differential Equations, in Stochastic Partial Differential Equations and Applications, Lecture Notes in Pure and Applied Mathematics, Herausgeber: G. Da Prato, L. Tubano, Verlag Marcel Dekker

Publikationen in wissenschaftlichen Konferenzbänden

  • Kruse, Susanne / Müller, Marlene (2009): A Summary on Pricing American Call Options under the Assumption of a Lognormal Framework in the Korn-Rogers-Model, in: Modh, Tahir Ismail/ Adli, Mustafa (Hrsg.) 5th Asian Mathematical Conference Proceedings (Volume III), June 2009, S.71-78
  • Kruse, Susanne (2004): On Forward Starting Options, in: Selected Proceedings of the International Scientific Conference on Information Society and Modern Business, Latvia, S. 191-195

Gutachten

  • Beurteilung eines Swapgeschäftes, Gutachten für die Stadt Pforzheim, Baden-Württemberg (in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik), 2011

Renzensionen

  • Wiedemann, Arnd / Achtert, Peik /Betz, Heino (2006): Emission und Vertrieb strukturierter Finanzprodukte, Stuttgart. Rezension in: Betriebswirtschaftliche Blätter, 55. Jahrgang, Nr. 06.
  • Wertheim, Margaret (2000): Die Himmelstür zum Cyberspace - Von Dante zum Internet, Zürich. Rezension in: Bild der Wissenschaft, 7/2001, S. 89.

Sonstige Publikationen

  • Kruse, Susanne / Straub, Fabian (2018): Der Einsatz von Zinsderivaten vor dem Hintergrund einer hohen Kassenkreditverschuldung der Kommunen in: VM Verwaltung & Management, Jahrgang 24, Heft 2, 78-87
  • Barth, Wolfgang / Kruse, Susanne (2016): Systematische Vertriebsplanung durch Ausrichtung auf Marktpotenziale, in: Betriebswirtschaftliche Blätter, 65. Jg., Nr. 5, 11 Seiten, vom 04.05.2016
  • Kruse, Susanne / Müller, Marlene (2012): A Summary on Pricing American Call Options under the Assumption of a Lognormal Framework in the Korn-Rogers-Model, in: BMMSS (Bulletin of the Malaysian Sciences Society, Vol. 35, No. 2A, 573-581
  • Böhm-Dries, Anne / Breuer, Claudia /Kruse, Susanne (2009): Wetterrisiken sind noch nicht stark im Bewusstsein, in: Betriebswirtschaftliche Blätter, 58. Jg., Nr. 11, S. 652–654
  • Kruse, S. / Müller, M. (2009): Pricing American Call Options under the Assumption of Stochastic Dividends - An Application of the Korn-Rogers-Model, in: Berichte des Fraunhofer ITWM, Nr. 158
  • Böhm-Dries, Anne / Breuer, Claudia /Kruse, Susanne (2009): “Bedarf und Einsatz von Absicherungsinstrumenten gegen Wetterrisiken in der Sparkassen-Finanzgruppe”,  Wissenschaftsförderung der Sparkassen-Finanzgruppe e.V. (Hrsg.): Wissenschaft in der Praxis, Sonderheft, S. 7-9
  • Köppel, Michael / Köster, Thomas / Kruse, Susanne (2009): Folgen der Abgeltungssteuer auf ausgewählte Derivate, in: Betriebswirtschaftliche Blätter 03/2009, S. 153-155
  • Böhm-Dries, Anne / Kruse, Susanne (2008): Kreditderivate, in: WISU 06/08, S. 854-859,  901-902
  • Köppel, Michael / Kruse, Susanne (2008): Ist der deutsche Kapitalmarkt reif für Immobilienderivate?, in: Betriebswirtschaftliche Blätter, 05/2008, S. 238-243
  • Kruse, Susanne (2007): Derivative Finanzinstrumente, in: WISU - das Wirtschaftsstudium, 6/07, S. 807-813, -847
  • Schröder, Michael / Heinemann, Friedrich / Kruse, Susanne / Meitner, Matthias (2004): GPD-linked Bonds as a Financing Tool for Developing Countries and Emerging Markets, ZEW Discussion Paper No. 04-64
  • Kruse, Susanne (2003): On Forward Starting Options in Theory and Practice, in: WILMOTT Magazine, September 2003
  • Kruse, Susanne (2001): Mathe für Moneten, in: Bild der Wissenschaft, 02/2001, S. 68-70

Blogbeiträge

Interessen

  • Malerei und Bildhauerei 
  • Lesen, bspw. Eine kurze Geschichte der Menschheit von Yuval Noah Harari oder Warum Mathematik fast alles ist … und wie sie unser Leben bestimmt von Kit Yates
  • Astronomie oder einfach in die Sterne schauen…
  • Laufen, laufen und laufen

Kontakt

Prof. Dr. rer. nat. Susanne Kruse
susanne.krusespam prevention@h-ka.de
Private Website
http://www.home.hs-karlsruhe.de/~krsu0002/


Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Professorin für Mathematik
Tel.: +49 721 925-1921
1947

Sprechzeiten :
Anmeldung über ILIAS oder Email nach Vereinbarung

Raum K-114