Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Navigation öffnen Navigation schließen
Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
efeuCampus
2021 konnte efeuCampus Deutschlands den ersten autonom fahrenden Lieferroboter vorstellen

TRK-Leuchtturmprojekt LastMileCityLab erhält den „Innovationspreis Reallabor 2022“im Wettbewerb RegioWIN 2030

Die HKA zählt zu den wissenschaftlichen Partnereinrichtungen

Die Auszeichnung erhielt Ende Mai 2022 die efeuCampus Bruchsal GmbH für das „LastMileCityLab“ als Reallabor vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz. Bundesweit wurden insgesamt zehn Reallabore mit dem Innovationspreis ausgezeichnet. Das Ministerium würdigte damit herausragende Testräume für Innovation und Regulierung, die sich durch ihren zukunftsweisenden Vorbildcharakter auszeichnen. Aus insgesamt 101 Wettbewerbsbeiträgen hatte eine Expertenjury die Siegerprojekte ausgewählt.

Das „LastMileCityLab“ wurde in der Kategorie „Ausblicke“ als ein Reallabor für zukunftsweisende Gütermobilität ausgezeichnet. Das Projekt efeuCampus (eco-friendly experimental urban logistics campus) ist Deutschlands erstes Innovationszentrum für autonome urbane Güterlogistik mit seinen Projektpartnern Volocopter, SEW-EURODRIVE GmbH und Co. KG, PTV Group GmbH, big. bechtold-gruppe, FZI Forschungszentrum Informatik, der Hochschule Karlsruhe (Die HKA) und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Autonom fahrende Lieferroboter werden dort zur Paketauslieferung in einem realen Stadtquartier erprobt. Die Roboter garantieren eine intelligente und emissionsfreie Lieferlogistik. In einem zweiten Schritt wird die Verknüpfung mit autonomen Schwerlastdrohnen erprobt werden. Das Institut für Energieeffiziente Mobilität  wird innerhalb der Hochschule  Karlsruhe die Entwicklungen LastMileCityLab koordinieren und durchführen.

Weitere Informationen und ein Video zum Innovationspreis Reallabor 2022 für das LastMileCityLab