Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Navigation öffnen Navigation schließen
Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences

Abschiedsfest von Prof. Sissi Closs

Was lange währt wird endlich gut – ein Jahr lang haben wir auf dieses Fest gewartet und jetzt konnte es – endlich – stattfinden und wir konnten dich, Sissi, nochmals gebührend feiern.

Alles Liebe und Danke für alles!

Liebe Sissi,
ich weiß noch gut, wie ich Dich das erste Mal getroffen habe. Es war – wie sollte es auch anders sein – bei einer Berufungskommission – nämlich meiner eigenen. Die wenigsten hier werden es wissen – und mein Anwalt hat mir versichert, es ist verjährt, deshalb kann ich hier so offen darüber sprechen: Ich habe Sissi bestochen. Und zwar mit Geld, genauer gesagt mit 1 Cent Münzen, die ich zu meiner Probevorlesung mitgebracht hatte. Unter uns gesagt - die Professur hier war also echt günstig.
Sissi hat mich damals gleich verhaftet und so waren Sissi, Helga, Caro und ich innerhalb kürzester Zeit das neue Gleichstellungsteam.
Und es sind wahrlich große Fußstapfen, in die ich da zu treten habe….
Sissi war insgesamt 24 Jahre an der Hochschule. 10 Jahre war sie in der Gleichstellung der Hochschule tätig. Und in dieser Zeit hast Du so viel für die Gleichstellung getan, man kann gar nicht alles aufzählen.
Du hast z.B. das TraumProf-Projekt ins Leben gerufen – mit 21 berufenen Mentees in nur drei Jahren und einer Erfolgsquote von 18 %  d.h. ganz schön viele Frauen haben wegen Dir, Sissi, den Weg zu einer Professur gefunden.
Du hast dafür gesorgt, dass die Gleichstellung die Besenkammer im Gebäude XY verlassen konnte und in schöne Räumlichkeiten umgezogen ist.
Und nicht zuletzt hast Du dafür gesorgt, dass wir alle, Helga, Caro, Susan, Nicole und ich als Gleichstellungsteam zusammengefunden haben.
Liebe Sissi…wenn ich Dich in drei Worten beschreiben müsste, dann wären das unkonventionell, gerechtigkeitsliebend und beharrlich
Unkonventionell, weil Du auch ungewöhnliche Wege beschreitest. So erzählt man sich auf dem Campus, Du habest zu Anfang Deiner Karriere blaue Haare gehabt. Ein neuer Prof- nun dann eine Frau UND blau –ich kann mir irgendwie vorstellen, für welches Aufsehen das an der Hochschule gesorgt hatte.
Gerechtigkeitsliebend, weil…, ach was, die Begründung kann ich mir schenken, sonst wärst Du ja wohl kaum so lange Gleichstellungsbeauftragte gewesen.
Beharrlich, denn selbst bei heftigstem Widerstand suchst Du einen Weg. Ich denke, das kann Rektor Artinger aus eigener Erfahrung bestätigen.
Jeder, der Sissi kennt, weiß, dass sie die Rolling Stones sehr mag.
I can’t get no satisfaction – dieser Songtext beschreibt ganz gut Deinen Einsatz für die Gleichstellung. Helga und Caro haben diesen Songtext auf Dich umgetextet. Vorsingen werden sie ihn wohl nicht, aber wer will, kann den Text gerne einsehen – er steht hier vorne in der Karte geschrieben.
Bei ihrer Tour spielen die Stones diesen Song immer als allerletzte Zugabe – und so werde auch ich es halten.
Sissi, vielen Dank für alles, was Du hier an der Hochschule Karlsruhe für die Gleichstellung getan hast.
Wir alle hier werden Dich sehr vermissen.
Katrin