Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Navigation öffnen Navigation schließen
Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Ein ICE und ein TGV stehen im Bahnhof nebeneinander.

Deutsch-Französische Hochschule (DFH)

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) ist ein Verbund von Mitgliedshochschulen aus Deutschland und Frankreich, dem die HKA seit 2009 angehört. Mit dem Ziel, die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen in beiden Ländern zu stärken, initiiert, koordiniert und finanziert die DFH Studiengänge zwischen Partnerhochschulen in Deutschland und Frankreich. Die Programme werden von einem Netzwerk aus 208 Hochschulen und Grandes Écoles in mehr als 130 Städten aus Deutschland, Frankreich und Drittländern angeboten. Derzeit nehmen 6400 Studierende und 300 Doktoranden an den von der DFH geförderten Kooperationen teil.

pour la version française cliquez ici

Studierende der DFH-Studiengänge absolvieren die integrierten bi- oder trinationalen Studiengänge gemeinsam an den teilnehmenden Hochschulen in Deutschland und Frankreich und bei einem trinationalen Studiengang auch im Drittland. Sie lernen somit auch die Kultur, Sprache und akademischen Perspektiven des Partnerlandes kennen und können diese in ihren späteren Tätigkeiten besonders gut anwenden.

Die HKA bietet aktuell vier Studiengänge unter dem Schirm der DFH mit fünf unterschiedlichen Partnerhochschulen in Frankreich und der Schweiz an.

Näheres zur Arbeitsweise der DFH finden Sie hier.

Die DFH-Studiengänge der Hochschule Karlsruhe sind:


Die aktuellen DFH-Partnerhochschulen der Hochschule Karlsruhe sind: