Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Navigation öffnen Navigation schließen
Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Beratung Workshops Engagieren Sie sich!

Ihr Engagement macht den Unterschied!

Ehrenamtliches Engagement ist in Deutschland hoch angesehen. Aber was heißt "ehrenamtlich"?  Zunächst einmal, dass Sie für Ihre Tätigkeit kein Geld bekommen. Hört sich nicht so gut an, es gibt aber andere Formen der Belohnung, die gerade für internationale Studierende wichtig sind: Wer anderen Menschen hilft, lernt auch selbst viel dazu: sprachlich, wie Deutschland "tickt",  wie die Menschen im Team zusammenarbeiten. Dabei enstehen neue Bekanntschaften, vielleicht Freundschaften. Viele Unternehmen achten bei der Stellenvergabe darauf, ob der Bewerber sich engagiert. Und nicht zuletzt ist es ein gutes Gefühl, anderen zu helfen.

Beratung und Unterstützung bei der Suche nach ehrenamtlichen Engagement:

cordelia.makartsevspam prevention@h-ka.de

Gemeinsam für die HKA

Sie möchten sich für Ihre Kommilitonen einsetzen, gemeinsam Veranstaltungen und Feste organisieren, Kontakte knüpfen und dabei eine Menge Spaß haben? Dann engagieren Sie sich an der Hochschule Karlsruhe! Möglichkeiten dazu gibt es viele: Ob als Mitglied im AStA, in Ihrer Fachschaft oder in einem der Hochschulvereine.

Der AStA

Der AStA (AllgemeinerStudierendenAusschuss) vertritt fakultätsübergreifend die Interessen der Studierenden. Die Basis des AStA ist das freiwillige Engagement Studierender, die sich für ihre Kommilitonen einsetzen. Hochschulpolitik sowie der Kontakt zwischen den Fachschaften und zum Studierendenwerk gehören zum Aufgabengebiet. Der AStA bietet Härtefallberatung, organisiert Partys und Kino und berät zu weiteren Themen wie BAFöG oder Wohnungssuche.

Zur Website

 

Die Fachschaften

Die Fachschaften stellen die jeweilige studentische Vertretung aller Studierender einer Fakultät dar. Sie vertreten die Interessen der Studierenden und arbeiten daran, die allgemeinen Studienbedingungen kontinuierlich zu verbessern. Die Fachschaften organisieren außerdem Veranstaltungen und Feste (z.B. O-Phase, Grillfeste) und stehen Studierenden bei Fragen und Problemen rund um das Studium beratend zur Seite.

Übersicht und Kontaktdaten der Fachschaften

aim e.V.

Als Team aus engagierten Studierenden der Fakultät W organisiert aim regelmäßig Veranstaltungen und Projekte für die Studierenden der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule Karlsruhe. Organisiert werden sowohl Karriereveranstaltungen als auch Exkursionen. Darüber hinaus plant aim diverse Feste und Partys.

Aim organisiert Auslandsaufenthalte während des Studiums (Auslandspraktikum und Auslandssemester), vermittelt Kontakte zu Unternehmen und beantwortet Fragen zu Bewerbungen im Ausland.

Zur Website

Seint e.V.

Seint ist eine studentische Initiative der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Ziel des Vereins ist die Vorbereitung der Studierenden auf das Berufsleben. Aus diesem Grund organisiert Seint verschiedene Veranstaltungen, die Kontakte zwischen den Studierenden und Unternehmen herstellen sollen.

Projekte:

  • Firmenkontaktmesse KONTAKTA
  • Hummer Cum Laude
  • Weinseminar
  • Excelkurse, PowerPoint Kurse, Kurse zur Steuererklärung

Zur Website

InspirING

Sie möchten naturwissenschaftliche Themen in anschaulichen Versuchen Schülerinnen und Schülern näherbringen? Als Wahlpflichtfach im Rahmen des Studiums können Sie an der fakultätsübergreifenden Lehrveranstaltung InspirING teilnehmen.

InspirING

Studentische Projekte

Hier gibt es tolle Projekte, an denen Studierende verschiedener Fakultäten ihr Fachwissen ausbauen und dabei eine Menge Spaß haben:

ecosail Karlsruhe

Das Team von ecosail Karlsruhe baut im Rahmen des Konstruktions- und Segelwettbewerbs "1001 VELACup" ihr eigens entworfenes Segelboot.

Studienfächer: Verschiedene

Zur Website

 

Studierende arbeiten an einem alternativem Fahrzeug

High Efficiency Karlsruhe

Ein Team aus Studierenden der Studiengänge Fahrzeugtechnologie, Maschinenbau und Mechatronik, die im Rahmen ihrer Projektarbeit an dem Wettbewerb "Shell Eco-Marathon" teilnehmen. Ziel dieses Wettbewerbs ist es, ein Fahrzeug zu konstruieren, das mit einem Liter Kraftstoff die größtmögliche Entfernung zurücklegen kann.

High Speed Karlsruhe

Beim größten studentischen Projekt der Hochschule bauen 40-50 Teammitglieder im Rahmen des Konstruktionswettbewerbs „Formula Student“ ihren eigenen Rennwagen. 

High Speed Karlsruhe

IoTech Cafe

IOTech Café

Der „maker-space“ für Studierende zum chillen, denken und aktiv sein.

Das IoTech Café

Mechatronics Competition Team

Ein Team von Studierenden der Fakultät Maschinenbau und Mechatronik bereitet sich auf Robotik-Wettbewerbe vor.

Hochschulgruppen in Karlsruhe - gemeinsam etwas bewegen

Als Student*in hast Du die Möglichkeit, Mitglied in einer der zahlreichen Hochschulgruppen in Karlsruhe zu werden. Hochschulgruppen sind studentische Gruppen, die sich ehrenamtlich engagieren. Eine großartige Möglichkeit, gemeinsam etwas zu bewegen und neue Kontakte zu knüpfen. Die Hochschulgruppen in Karlsruhe sind in den verschiedensten Bereichen aktiv.

Gruppe junger Menschen jubelt

AIESEC

AIESEC vermittelt und organisiert soziale Praktika sowie Unternehmenspraktika im Ausland. Als ehrenamtliches Mitglied bei AIESEC unterstützt Du junge Menschen dabei, den Traum vom Auslandsaufenthalt zu verwirklichen. Du kannst dich in unterschiedlichen Bereichen der Organisation einbringen. Somit lernst Du bereits als Student/in den Aufbau einer internationalen Unternehmung kennen und sammelst wertvolle praktische Erfahrungen für dein zukünftiges Berufsleben.

Hier findest Du einen Erfahrungsbericht eines Mitglieds der Hochschulgruppe AIESEC.

Zwei junge Menschen beim Bau einer Schule

Engineers without Borders

Die Hochschulgruppe Engineers Without Borders (EWB) unterstützt Menschen in wirtschaftlich, sozial oder politisch benachteiligten Regionen durch die Umsetzung von Ingenieurprojekten. Seit 2004 plant die Hochschulgruppe Karlsruhe Wasser- und Energieversorgungssysteme, Unterkünfte, Bildungseinrichtungen sowie Brücken. Dabei entstehen Beziehungen, die durch interkulturellen Austausch und Zusammenarbeit auf Augenhöhe geprägt sind.

Amnesty International

Gemeinsam im Team organisieren und planen Sie Info-Veranstaltungen und öffentliche Aktionen, mit denen auf Menschenrechtsverletzungen aufmerksam gemacht wird. Für weitere Informationen lohnt sich ein Besuch auf der Website der Hochschulgruppe. 

Enactus Mitglieder freuen sich

enactus

Über 80 Studierende aus allen Studiengängen engagieren sich bereits in verschiedenen Projekten rund um den Globus. enactus geht weltweit bestehende Probleme durch unternehmerische Ansätze an. Gemeinsam werden  soziale Innovationen zur Untersützung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen entwickelt.

Mehr Info auf www.enactus.de/karlsruhe

ROCK YOUR LIFE!

Du möchtest dich für Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit einsetzen? Dann bist du bei ROCK YOUR LIFE! richtig. Wir bauen Mentoring-Beziehungen zwischen benachteiligten Schüler:innen der siebten und achten Klasse und Studierenden auf. Bei uns kannst du dich selbst als Mentor:in engagieren und/oder du kommst ins Orgateam und bildest so den Rückhalt für die Mentoring-Paare.

Mehr Infos findest du auf unserer Homepage www.karlsruhe.rockyourlife.de.
Wir freuen uns auf dich!


 

Leo Club Karlsruhe!

Leo Club Karlsruhe

Leadership - Experience - Opportunity! Dafür steht LEO und der LEO-Club Karlsruhe. Unser Club besteht aus Studenten, Auszubildenden, Schülern und Berufstätigen – alle zwischen 16 und 30 Jahren - die gemeinsam Activities organisieren, um sozial schwächere und hilfsbedürftige Menschen aus der Region zu unterstützen und das gesellschaftliche Bewusstsein auf diese Randgruppen zu lenken. Dabei greifen wir auf ein nachhaltig gewachsenes Netzwerk an Unternehmen in Karlsruhe, Baden-Württemberg, Deutschland und sogar darüber hinaus zurück. Du bringst dich also bei uns nicht nur in verschiedenen Bereichen der Organisation ein, sondern lernst auch eine Vielfalt spannender Menschen kennen und entwickelst dich weiter!

Falls du Lust hast dich bei uns zu engagieren, freuen wir uns dich kennenzulernen!

Students for Future Karlsruhe

Die Hochschulgruppe Students for Future Karlsruhe beschäftigt sich mit Themen wie Klimaschutz und Klimawandel und möchte diese Themen gerne den Studierenden in Karlsruhe näherbringen. Zum Beispiel organisieren Students for Future jedes Semester die „Public Climate School“, bei der verschiedene Veranstaltungen zum Thema Klima stattfinden.

Mach mit! Die Online-Freiwilligenagentur in Karlsruhe

Ob Begleitung und Betreuung von Kindern und Senioren, gemein­sa­me Frei­zeitak­ti­vi­tä­ten mit behin­der­ten Menschen, Migranten Deutsch un­ter­rich­ten, Mitarbeit in Museen, Biblio­the­ken oder im Kran­ken­haus -  hier finden Sie vielfäl­ti­ge ­Mit­wir­kungs­mög­lich­kei­ten.

Projekte für Nachhaltigkeit und Umwelt

ReparaturCafé Karlsruhe

Im ReparaturCafé Karlsruhe werden Gegenstände aller Art gemeinsam repariert. Hier sind auch technisch unerfahrene Helfer willkommen. Mit fachkundiger Unterstützung lernst Du zu reparieren und selbst anzupacken. Und das Beste daran ist – Du leistest einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz! Neben handwerklicher Unterstützung kannst Du Deine Mitarbeit auch in anderen Bereichen anbieten - am Empfang, im Café oder in der Öffentlichkeitsarbeit.

Konsumkritische Stadtführungen

KonsumGlobal Karlsruhe ist ein Team junger engagierter Leute aus Karlsruhe, die Stadtführungen zu den Themen „nachhaltiger Konsum“, „Globalisierung“ und „Klimawandel“ durchführen. Dabei werden gemeinsam Alternativen gesucht, wie unser Lebensweg nachhaltiger gestaltet werden kann.

Urban Gardening

Der Ausdruck Urban Gardening beschreibt einen Trend, der in Städten immer beliebter wird. Man findet sich in Gemeinschaftsgärten zusammen, arbeitet, pflanzt, erntet und genießt das Zusammensein in der Gruppe. Das Urban Gardening – Projekt in Karlsruhe wird von der Bürgerinitiative BUZO begleitet und koordiniert.

Engagement für Kinder und Jugendliche

Kinderprojekt Siebenstein

Das Kinderprojekt Siebenstein unterstützt sozial benachteiligte Kinder der Karlsruher Südstadt durch beziehungsorientierte Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung. Das Kindercafé ist geöffnet und bietet Raum zum Spielen und ein warmes Abendessen. Auch den Eltern der Kinder wird beratend zur Seite gestanden. Das Projekt Siebenstein sucht engagierte Helfer/innen, die Freude an der Arbeit mit Kindern haben und Offenheit für verschiedene Kulturen zeigen. Eine Mitarbeit ist in folgenden Bereichen möglich:

  • Mitarbeit in der Nachhilfe
  • Mitarbeit in der Hausaufgabenbetreuung
  • Mitarbeit im Kindercafé
  • Mitarbeit in der bewegten Freizeitbetreuung
  • Mitarbeit in der Küche
Aktiv für Burundikids

Der Verein burundikids e.V. setzt sich für eine lebenswerte Zukunft für Kinder in Burundi ein. Die örtliche Arbeitsgruppe burundikids Karlsruhe, zu der unter anderem Schüler, Studierende und Berufstätige gehören, unterstützt den Verein dabei mit Öffentlichkeitsarbeit, Partnerschaften und Aktionen.

Luise hilft! - Nachhilfebörse

Das Bildungsangebot "Luise hilft!" im Evangelischen Jugendwerk Karlsruhe richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit Karlsruher Kinderpass, die durch kostengünstige Nachhilfe ihre schulischen Leistungen verbessern möchten. Um Kindern und Jugendlichen mit Lernschwierigkeiten zu helfen, sucht "Luise hilft!" nach Studierenden und Ehrenamtlichen ab 16 Jahren, die das Team unterstützen möchten. Voraussetzung für eine Mitarbeit sind die Teilnahme an einer Basisschulung und ein erweitertes Führungszeugnis. "Luise hilft!" bietet dafür pädagogische Betreuung, eine Aufwandsentschädigung bis zu 10€/h sowie eine Bescheinigung für Deinen Lebenslauf.

SCHEFF Projekt

SCHEFF steht für schulergänzende Förderung von Flüchtlingen und Migranten. Ziel des Projekts ist die Begleitung von Geflüchteten auf ihrem Weg zur Ausbildung. Im Fokus dabei stehen der Spracherwerb, Matheförderung und Berufsorientierung. Die schulbegleitende Förderung findet in Kleingruppen statt.

jfbw Teamer

Ferienfreizeiten für fast 5.000 Kinder im Jahr organisiert das Jugendfreizeit- und Bildungswerk (jfbw). Ob Kletterfreizeit, Zirkusbesuche oder Computerkurse in den Ferien, das Angebot des jfbw ist vielfältig und abwechslungsreich.

Engagierte Betreuer/innen, sogenannte Teamer, werden immer gesucht. In praxisnahen Seminaren werden die Teamer auf ihre Aufgaben vorbereitet. 

 

Engagement für die Gesellschaft

AWO-Lotsen

Als ehrenamtlicher AWO-Lotse hilft man Geflüchteten dabei, in Karlsruhe anzukommen und sich hier zurechtzufinden. Als Lotse zeigt man die Anlaufstellen und Räumlichkeiten in der Landeserstaufnahmestelle, erklärt, wie das öffentliche Verkehrsnetz funktioniert oder welche Angebote es im Menschenrechtzentrum gibt.

DRK-Kreisverband Karlsruhe e.V.

Bei dem Deutschen Roten Kreuz in Karlsruhe gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich einzubringen, unter anderem im Sanitätsdienst, durch Mithilfe bei Blutspende-Terminen oder bei der Betreuung von älteren Menschen. Das sind nur ein paar Beispiele, wie man sich beim Roten Kreuz engagieren kann.

Nachbarschaftshilfe Sonnenblume

Der gemeinnützige Verein Sonnenblume e.V. unterstützt ältere Menschen, Kranke und Behinderte im Alltag. Freiwillige Helfer erledigen Einkäufe, helfen beim Kochen und beim Putzen, unterstützen bei kleineren Gartenarbeiten oder wechseln mal eine kaputte Glühbirne aus. Aber auch sich einfach nur sich Zeit nehmen für Gespräche, Brettspiele oder gemeinsames Kaffeetrinken ist schon Unterstützung.

Kontakt

Center of Competence
Career Service Internationals
Cordelia Makartsev

Tel.: +49 (0)721 925-2505
cordelia.makartsevspam prevention@h-ka.de

Sprechzeiten:
Mo., Mi., + Fr. 09:00-12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Geb. F, Raum F 009
Moltkestraße 30
76133 Karlsruhe

Kontakte zu Unternehmen