Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences
Navigation öffnen Navigation schließen
Hochschule Karlsruhe Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences

Philipp Reichenbach M.A.

Institut für Energieeffiziente Mobilität
Wissenschaftskommunikation für Smart-City-Projekte und Leitung efeuAkademie

Vita

Philipp Reichenbach, Wissenschaftskommunikation für Smart-City-Projekte und Leitung efeuAkademie

Philipp Reichenbach verantwortet den Bereich Wissenschaftskommunikation für Smart-City-Projekte an der Hochschule Karlsruhe - University of Applied Sciences sowie die operative Leitung der efeuAkademie. Seine Expertise im Eventmanagement sowie der Medien- und Bildungswissenschaft tragen entscheidend zu der strategischen Ausrichtung der Kommunikation des Gesamtprojekts efeuCampus bei. Nach dem Abitur absolvierte Herr Reichenbach zunächst eine duale Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann am Stadttheater Freiburg und sammelte mehrjährige Erfahrung im Kultur-, Event-, und Bildungsbereich. Nach weiteren Jahren in der Öffentlichkeitsarbeit und im Marketing studierte er Medienkulturwissenschaft, Bildungswissenschaft und Bildungsmanagement an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. In seinem Arbeitsalltag beschäftigt sich Herr Reichenbach mit der strukturellen Aufarbeitung sowie dem Wissenstransfer von Projektinhalten an relevante Zielgruppen. Er spricht dabei einerseits innerhalb des Projekts mit den einzelnen Expert*innen über aktuelle Herausforderungen und Entwicklungen in den Forschungsprojekten, andererseits bereitet er diese Informationen auf und kommuniziert sie an interessierte Bürger*innen, Journalist*innen, Politiker*innen oder auch mal an Unternehmen. Dabei greift er auf unterschiedliche Plattformen und Formate zurück wie Social Media, Fachpresse und Lokaljournalismus, Mitmachaktionen und Umfragen, Videokonferenzen oder Informations- und Fachveranstaltungen. Herr Reichenbach vertritt die Hochschule Karlsruhe in diversen Expertenkommissionen zu den Themen Innovations-, Technologie- und Wissenschaftskommunikation sowie in den Bereichen Bürgerbeteiligung und Akzeptanzforschung.

Während seiner Studienzeit wurde Philipp Reichenbach mehrfach mit Hochbegabtenstipendien ausgezeichnet, nicht zuletzt erhielt er drei Mal das Deutschlandstipendium für herausragende Leistungen im Studium vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Im Rahmen der Forschung beschäftigt er sich mit technologischen Innovationen wie Smart City, Künstliche Intelligenzen oder Autonomes Fahren. Dabei interessieren ihn vor allem gesellschaftliche und soziale Veränderungsprozesse sowie einhergehende Chancen und Risiken im Kontext neuer Technologien. Neben seiner Projekt- und Hochschultätigkeiten ist er in diversen musikalischen Projekten vor und hinter den Kulissen aktiv und setzt sich für verschiedene humanitäre Projekte in Kolumbien ein.

Kontakt

Philipp Reichenbach M.A.
philipp.reichenbachspam prevention@h-ka.de


Institut für Energieeffiziente Mobilität
Wissenschaftskommunikation für Smart-City-Projekte und Leitung efeuAkademie
Tel.: +49 721 925-1426

Sprechzeiten :
nach Vereinbarung